KÖNIGLICHES BLUT Bd. 1: Isabella

 

Die neue Konzeptserie über blaublütige Herrscherinnen

Wenn es heißt, hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine kluge Frau, so bedeutet das im Zweifelsfall ja nicht nur, dass da eine Frau ihrem Ehegatten den Rücken freihält, sondern auch, dass die selbsternannten Herren der Schöpfung den Frauen niemals den Vortritt lassen würden. Einer Frau, die es trotzdem wagt, eigene Machtansprüche zu stellen, wird darum von Zeitgenossen und Nachwelt schnell etwas Dämonisches unterstellt – Geschichte wie Literatur sind voll mit Beispielen davon. Klar ist nur, am Ende fließt königliches Blut…
Mit diesem Zweiteiler von Marie und Thierry Gloris (»Pik As«) und Jaime Calderón beginnt die Reihe um so herausragende wie umstrittene Herrscherinnen, deren Handeln unübersehbare Spuren in der Geschichte hinterlassen hat.

Erschienen bei Splitter.

Thierry Gloris, Jaime Calderón: Königliches Blut Bd. 1: Isabella Splitter, Bielefeld 2015. 56 Seiten, € 14,80