Die Popcom-Neuheiten im März 2016

giant-days-cover-01Giant Days, Band 1

Giant Days“ berichtet über die aufregende Uni-Zeit der drei Mädchen Esther, Susan und Daisy, und ist ein offensiver Angriff auf die Lachmuskeln aller Leserinnen. Mit intelligentem Humor und Slice-of-Life-Geschichten kreiert John Allison eine sympathische Mädchengruppe, der man auf all ihren verrückten Feldzügen gegen das Patriarchat, die Grippe kurz vor den Prüfungen und vielen anderen schrägen Alltagsprobleme beistehen möchte. Unterstützt von Whitney Cogars kräftiger Koloration ergänzen Lissa Treimans klare Zeichnungen die Geschichte perfekt. Gemeinsam haben die Künstler einen Comic geschaffen, in dem sich jeder wiederfinden kann und der an die eigenen täglichen Abenteuer mit den besten Freunden erinnert.

Bunt. Verrückt. Großartig. Lies und genieß!

John Allison, Whitney Cogar, Lissa Treiman: Giant Days – Auf sie mit Gebrüll Bd. 1. Popcom, Hamburg 2016. 112 Seiten, € 14,00
 

 

 

ghost-realm-cover-01Ghost Realm, Band 1

Die Mission, die vollständige Werkausgabe von Comic-Legende Timo Wuerz zu veröffentlichen, startet POPCOM mit „Ghost Realm“, dem neuesten Werk des Ausnahmekünstlers! Das deutsche Multitalent, das sein Können auch abseits der bunten Comicwelt mit Briefmarkenentwürfen, Buchillustrationen, Auto- und Freizeitparkdesigns und vielem mehr präsentierte, kehrt nach über 15 Jahren zu seinen kreativen Wurzeln zurück und beweist erneut, dass er nach all den Jahren seinen einzigartigen Stil perfektionieren konnte. Timo Wuerz überzeugt mit handgemalten Farbexplosionen, die einem künstlerischen Feuerwerk ähneln und den Leser immer tiefer in ihren Bann und so auch immer tiefer in den dunklen Ghost Realm ziehen!
Der Ghost Realm ist der schaurige Ort, der zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten existiert. Und genau dort landen die Jugendlichen Sam und Elvira, nachdem sie dem mysteriösen Doktor Wang begegnen …

Robert Franke, Timo Wuerz: Ghost Realm Bd. 1. Popcom, Hamburg 2016. 130 Seiten, € 16,00
 

 

 

heart-in-a-box-coverHeart in a Box

Mit „Hinges” hat Meredith McClaren bereits 2015 bewiesen, dass sie mit wenigen Worten große Emotionen allein durch ihre Zeichnungen vermitteln kann! In Zusammenarbeit mit der Autorin Kelly Thompson kreiert sie mit „Heart in the Box“ einen bewegenden Comic über Herzschmerz, große Gefühle und die Reise zum inneren Selbst. Denn nachdem Emma erneut das Herz gebrochen wurde, möchte sie es einfach nur loswerden und geht mit einem namenlosen Mann einen Handel ein, der sich ihrem Herzen annimmt und es an andere Menschen verteilt. Doch sie muss feststellen, dass ein Leben ohne Herz noch weit schmerzvoller ist und so begibt sich die junge Frau auf die Suche nach den Einzelteilen ihres Herzens. Doch wie weit ist man bereit, für die eigenen Gefühle zu gehen?
Heart in a Box“ illustriert den steinigen Weg, nach dem Ende einer Beziehung zurück auf die eigenen Füße zu finden und schafft es dabei, Gefühle in perfekt metaphorische Bilder zu packen!

Kelly Thompson, Meredith McClaren: Heart in a Box. Popcom, Hamburg 2016. 160 Seiten, € 16,00