RALPH RUTHE in Zoomania

Mit den ungeheuer witzigen Ein-Bild-Gags seiner Serie „Shit happens!“ gehört der Bielefelder Cartoonist Ralph Ruthe zu den konstantesten Comic-Comedians Deutschlands. In Büchern und Kalendern sowie im Internet und besonders auf Facebook sind die Cartoons seit vielen Jahren ein Hit. Längst werden die lustigen, gerne auch mal fiesen Bild-Witze des erfolgreichen Künstlers jedoch auch in Form von Animationsfilmen adaptiert, die Ruthe selbst synchronisiert.

Wenn am 3. März der neue Disney-Animationsfilm „Zoomania“ („Zootopia“ im Original) in die hiesigen Lichtspielhäuser kommt, wird Ruthe eine ganz andere Ehre aus dem Trickfilm-Bereich zuteil. Denn im Streifen über die ebenso bunt wie animalisch zivilisierte Metropole der Tiere, dessen Trailer schon unheimlich viel Spaß machen und eine Menge versprechen, leiht Ruthe der Antilope Oryx Radaumacher seine Stimme. Nur eine kleine Nebenrolle für den Comic-Star, der inzwischen auch mit einer eigenen Bühnenshow auf Tour geht – aber eine große Ehre für den 43-jährigen, der sich außerordentlich über seinen stimmlichen Auftritt in der deutschen Fassung des tierischen Disney-Krimis freut.