THE WALKING DEAD: THE ALIEN

The Walking Dead: The Alien“ ist ein digitaler One-Shot von US-Autor Brian K. Vaughan („Saga“) und dem spanischen Zeichner Marcos Martin („Spider-Man“), den TWD-Erfinder Robert Kirkman im Austausch gegen das Recht absegnete, eine gedruckte Ausgabe von Vaughans und Martins Science-Fiction-E-Comic „The Private Eye“ verlegen zu dürfen. Wie bei allen Veröffentlichungen in Vaughans und Martins Eigenverlag, kann der Leser auch im Fall von „The Walking Dead: The Alien“ selbst entscheiden, was er für die englischsprachige Comic-Datei in den Formaten CBR, CBZ oder PDF zahlt.

In ihrer querformatigen, für Bildschirm und Tablet optimierten Horror-Geschichte erzählen Vaughan und Martin von einem Amerikaner, der in Barcelona strandet, nachdem die spanische Metropole von Zombies überrannt worden ist. Ihre größtenteils schwarzweiße Story ist sehr gut gemachte Zombie-Kost, die anfangs in erster Linie den Spirit des internationalen Phänomens „The Walking Dead“ nun auch in der fiktiven Welt über Amerika hinaus trägt und damit die Perspektive und Dimension erweitert. Doch das ist noch nicht alles, denn gegen Ende verwebt Vaughan seine spanische Zombie-Geschichte auf geradezu geniale Art und Weise mit der Historie von Kirkmans erfolgreicher Untoten-Saga, was „The Alien“ sowohl wegen seiner Qualität, als auch seiner Enthüllungen zu einem Highlight und einem Must-Read für „The Walking Dead“-Fans macht.

Brian K. Vaughan & Marcos Martin: The Walking Dead: The Alien • Panelsyndicate.com, Barcelona 2016. 31 Seiten, Preis: variabel. Sprache: Englisch

UNIVERSE!01tripaCASTELLANO.qxd