Die Popcom-Neuheiten im August 2016

Deep State
deep-state-cover-02
Fast alle Verschwörungstheorien sind wahr! In Wirklichkeit haben geheime Organisationen und nicht die Regierung die Kontrolle über die USA und selbst das Kennedy-Attentat war von langer Hand geplant. Doch nach und nach werden die Mitglieder einer dieser Organisation mit einer Waffe getötet, die es eigentlich nicht geben sollte …
Nachdem die unwissende Bevölkerungsschicht im ersten „Deep State“ Band vor den Gefahren aus dem All beschützt werden musste, dreht sich im letzten Band alles um die verschiedenen geheimen Organisationen und Verbände, die das amerikanische Leben vom Schatten heraus lenken. Und auch die Vergangenheit des mürrischen Agent Harrow wirft immer mehr Fragen auf, genau wie die wahren Absichten der jungen Polizistin Branch. Sind die beiden etwa selbst Teil einer Verschwörung der amerikanischen Regierung?
Abgerundet wird der Band durch eine ausführliche Cover-Galerie der amerikanischen Einzelhefte und Skizzenzeichnungen der talentierten Künstlerin Ariela Kristiantina.

Justin Jordan, Ariela Kristiantina: Deep State – Kontrollsysteme, Bd. 2. Popcom, Hamburg 2016. 112 Seiten, € 14,00
 

 

 

Hey, Schwester!
hey-schwester-cover-09
Marine wäre gerne wie ihre große Schwester Wendy und bedient sich deshalb schon mal an deren Kleiderschrank, imitiert ihr Verhalten und studiert das Tagebuch, in dem Wendy all ihre Geheimnisse und vor allem ihre Gefühle für Max festhält. Diese findet das Verhalten ihrer kleinen Schwester allerdings alles andere als lustig und der Ärger ist vorprogrammiert. Doch wie alle Geschwister sind die beiden sofort ein Herz und eine Seele, wenn es darum geht, den Eltern einen Gefallen zu entlocken!
Im neunten Band des Geschwisterabenteuers steht Wendys Abschlussball vor der Tür, den sie eigentlich romantisch mit ihrem Freund Max verbringen möchte. Aber Marine hat da ganz andere Ideen …
Wer das chaotische Geschwisterduo noch nicht kennt, kann sich im August auf das „Hey, Schwester!“ Starter Pack freuen.

Cazenove, William: Hey, Schwester! – Immer im Weg!, Bd. 9. Popcom, Hamburg 2016. 48 Seiten, € 9,95
Cazenove, William: Hey, Schwester!, Starter Pack. Popcom, Hamburg 2016. Je 48 Seiten, € 14,95

 

 

 

Love
love-cover-04
Nach Tiger, Löwe und Fuchs ermöglicht die preisgekrönte Comicreihe „Love“ dem Leser nun, dem Lebensweg eines Bambiraptors in prähistorischen Zeiten zu folgen! Denn in einer Welt, in der es vor tödlichen Gefahren und fleischfressenden Dinosaurier nur so wimmelt, ist die wichtigste Regel zum Überleben: „fressen oder gefressen werden“.
Frédéric Brrémaud und Federico Bertolucci setzen sich mit ihrem Comic-Projekt mit den Ausdrucksmöglichkeiten des Erzählens mit Bildern ohne Worte auseinander. Mit ihren naturgetreuen Zeichnungen erzählen sie mit tierischen Protagonisten Geschichten über Liebe, Schönheit und die Gewalt der Natur sowie den ewigen Kampf ums Überleben …
Am Ende des vierten Bands findet man neben Coverentwürfen und dem Storyboard auch mit Namen versehene Illustrationen von allen Dinosauriern, die in der Geschichte aufgetreten sind. So findet man die liebsten Dinos aus der Kindheit wieder und lernt sogar einige neue Riesenechsen kennen!

Federico Bertolucci, Frédéric Brrémaud: Love – Die Dinosaurier, Bd. 4. Popcom, Hamburg 2016. 80 Seiten, € 14,95
 

 

 

Yin und der Drache
yin-und-der-drache-01
China ist im Krieg mit den Japanern, doch das Leben der kleinen Yin geht beinahe unberührt weiter. Sie lebt bei ihrem Großvater in Shanghai, der mit dem Fischfang ihren Lebensunterhalt bestreitet. Das aufgeweckte Mädchen unterstützt ihn dabei so gut wie sie kann und möchte immer wieder kleine Abenteuer erleben. Ihr größtes Abenteuer beginnt, als sich eines Nachts etwas ganz besonderes im Netz der beiden verfängt: ein goldener Drache! Dieser ist verletzt und Yin möchte ihn, trotz der Proteste ihres Großvaters, vor den Japanern verstecken und gesund pflegen …
Yin und der Drache“ ist ein fantasievolles Märchen für alle Altersgruppen, das mit atemberaubendem Artwork und dem Zauber der chinesischen Kultur überzeugt! Die zudem enthaltenen Skizzen und Entwürfe der verschiedenen Handlungsorte des Comics erlauben dem Leser einen spannenden Blick hinter die Kulissen.
Außerdem wird es den Comic neben der regulären Version auch mit einem limitierten und signierten Artprint geben. Diese exklusive Ausgabe ist auf 333 Exemplare begrenzt.

Richard Marazano, Xu Yao: Yin und der Drache, Bd. 1. Popcom, 2016. 64 Seiten, € 14,00 bzw. limitiert € 22,00