BLACK SCIENCE BD. 1: DER TIEFE FALL

Grant McKay, der Anführer der Anarchistischen Liga der Wissenschaftler, hat das Unmögliche geschafft: Er hat die »Schwarze Wissenschaft« dekodiert und mit seiner Erfindung, dem »Pfeiler«, die Mauern der Wirklichkeit durchbrochen. Doch etwas ist gründlich schiefgegangen, und Grants Crew treibt nun orientierungslos durch die Weiten des Eververse, wie schiffbrüchige, lebende Gespenster in einem unendlichen Ozean voller unbekannter Welten. Ihnen bleibt keine Wahl, als immer weiterzumachen. Die Frage ist: Wie weit zu gehen sind sie bereit, um wieder nach Hause zu gelangen?

Autor Rick Remender (»Low«, »The Last Days of American Crime«) präsentiert, zusammen mit dem Künstlerduo auf Superstar-Niveau Matteo Scalera (»Secret Avengers«, »Dead Body Road«) und Dean White (»Uncanny X-Force«, »Captain America«), mit »Black Science« ein überwältigendes Science-Fiction-Epos, das vor grenzenloser Vorstellungskraft, unerschöpflichem Grauen und endlosen Entdeckungen nur so strotzt.

Rick Remender, Matteo Scalera, Dean White: Black Science Bd. 1 – Der tiefe Fall. Splitter, Bielefeld 2016. 176 Seiten. 24,80 Euro.