CSE16 – John BOLTON im Interview

Der britische Künstler John Bolton illustrierte bereits Comic-Geschichten für Clive Barker und Neil Gaiman. Seine aufwändigen Malereien finden sich zwar überwiegend in den Genres Fantasy und Horror, aber auch einige Ausflüge ins Superhelden-Genre hat John bereits hinter sich, darunter sogar Schwergewichte wie die klassischen X-Men mit Autor Chris Claremont. In Erlangen sprach er dieses Jahr über seine Arbeitsprozesse und Werke, vor allem aber über das bildgewaltige Fantasy-Epos „Shame“, das in diesem Jahr dank Splitter endlich auch auf deutsch veröffentlicht wurde. Als besonderes Bonbon gewährte er uns auch einen exklusiven Einblick in sein Skizzenbuch zu „Tales of Hope“, der bevorstehenden, zweiten Trilogie aus dem „Shame-Universum“.

Interview mit John auf dem Internationalen Comic Salon Erlangen 2016:

Englischer Trailer zu „Shame“: