Bonds Kollege kommt: FELIX LEITER

leiter-cvr-perkinsDamit war nicht unbedingt zu rechnen, aber nach dem Erfolg der ersten neuen Bond-Comic-Abenteuer baut der US-Verlag Dynamite den Bond-Kosmos nun noch zusätzlich aus. Nach „Vargr“, „Eidolon“ (von Warren Ellis & Jason Masters) und „Hammerhead“ (von Andy Diggle & Luca Casalanguida; alle Splitter-Verlag) folgt laut Bleeding Cool ab Anfang 2017 die Miniserie „James Bond 007: Felix Leiter“, die sich mit Bonds Freund und Kollegen beschäftigt, der bereits 1953 in Ian Flemings erstem 007-Roman „Casino Royale“ auftauchte und auch in fünf weiteren Büchern eine Rolle spielte.

Leiter ist ein Ex-CIA-Agent, der als Pinkerton-Detektiv arbeitet, jedoch immer wieder von der Agency für Jobs herangezogen wird. Die Miniserie spielt nach den Ereignissen in „Live and Let Die“ (1954), in deren Verlauf Leiter nach einem Haiangriff Teile des rechten Arms und des linken Beins verloren hat. Autor der Reihe ist James Robinson, der in den 1990ern die herausragende Superheldenserie „Starman“ für DC Comics verfasste, als Zeichner konnte man Aaron Campbell gewinnen, der u.a. an „Harley Quinn“ gearbeitet hat.

leiter_cvr-hardman leiter-interior-a leiter-interior-b