GERMAN COMIC CON in Berlin

Die Con-Welle hat nun auch die Hauptstadt erreicht. In zwei Tagen findet vom 15. bis 16. Oktober in Berlin die nächste German Comic Con statt. Der Jahresausklang folgt dann vom 2. bis 4. Dezember in Dortmund, wo man im vergangenen Jahr startete (diesmal erweitert um einen weiteren Messetag und die erstmalige Präsentation des Rudolph Dirks Award). Doch zunächst Berlin: Auch hier erwartet die Besucher ein Mix aus Comic- und Filmprominenz, wobei letztere deutlich den größeren Teil des Programms bestücken. Insofern folgt auch diese Veranstaltung dem gängigen Con-Modell.

An illustren internationalen und deutschen Comicgästen mangelt es trotzdem keineswegs: Annalisa Leoni (Waisen), Disney-Zeichner Don Rosa, Steve Scott (Batman, Hulk, JLA), Paolo Bacilieri (Dylan Dog, Waisen), Werther Dell Edera (Batman, Punisher, Spider Man), Davide Gianfelice (Conan, Daredevil, Waisen), Laura Zuccheri (Die gläsernen Schwerter), Federica Manfredi (Hack/Slash, Star Trek), Flavia Scuderi (Wagner, Futurama, Monster Allergy), Elisabetta Melaranci (Muppet Show, Monster University), Rahsan Ekedal (Think Tank, Echoes), Erik Kriek (In the Pines, Vom Jenseits und andere Erzählungen), Felix Pestemer (Der Staub der Ahnen), Ulf. S. Graupner und Sascha Wüstefeld (Das Upgrade, Die Abrafaxe), Nana Yaa (Goldfisch, HockeyHomo, MCS), James Turek (Motel Shangri-la), Kaja Reiniki (Tess), Anna Backhausen und Sophie Schönhammer (Sternensammler), Barbara Canepa (Sky Doll, End, Monster Allergy), Guillaume Bianco (Ernest & Rebecca), Roberto Recchioni (Waisen, Dylan Dog) und Marco Tabilio (Marco Polo) werden Berlin besuchen, nebst über 80 KünstlerInnen aus dem Independent-Sektor. Das gesamte Veranstaltungsprogramm, das von Podiumsgesprächen und -präsentationen, Cosplay, großen Händlerbereichen, Workshops, Vorträgen und allerlei mehr abgerundet wird, kann man sich hier anschauen.