GALKIDDEK Bd. 1: DIE GEFANGENE

galkiddek_comic_de

Einst, vor langer Zeit und weit entfernt, war Galkiddek ein glücklicher Landstrich, wo man in Ruhe und Frieden seinem Tagwerk nachging. Doch das war vor dem Krieg, der die Gräfin von Galkiddek das Leben kostete, und seither versinkt ihr Gemahl Graf Galohan in Verzweiflung und Bitterkeit. Bis er eines Tages auf eine Statue stößt, die das genaue Ebenbild seiner geliebten Gemahlin darstellt. Mithilfe von Alcantor, einem Magier mit dunklen Absichten, fasst er den unerhörten, gotteslästerlichen Plan, seine Geliebte aus dem Reich der Schatten zurückzuholen…
Eine Trilogie aus einem fantastischen Mittelalter, angesiedelt zwischen »Game of Thrones« und Shakespeare, die auf Gewaltexzesse ebenso setzt wie auf abgründige Verzweiflung. Und auf eine fabelhafte Grafik, die im Gestus der Verletzlichkeit beides perfekt zur Geltung bringt.

Erschienen bei Splitter.

Frank Giroud, Paolo Grella: Galkiddek Bd. 1 – Die Gefangene. Splitter, Bielefeld 2017. 48 Seiten. 14,80 Euro