ULYSSES 1781 – DER ZYKLOP BD. 2

ulysses_02_cover_comic_de

Eigentlich ist der Krieg siegreich beendet. Die von nun an freien Nordamerikaner jagen gerade die letzten Soldaten ihres ehemaligen Kolonialherren, des englischen Königs, mit Schimpf und Schande aus dem Land. Doch für Captain Ulysses McHendricks ist es noch nicht vorbei. Sein Sohn hat ihm soeben mitgeteilt, dass sich sein Heimatort und damit auch seine Frau in der Gewalt des besonders skrupellosen Colonel Montrose und von dessen Truppen befinden.
Xavier Dorison (»Heiligtum«, »Undertaker«) und Eric Hérenguel (»Silbermond über Providence«) verlegen die Odyssee in ein unheimliches Nordamerika kurz nach den Unabhängigkeitskriegen, und daraus entsteht ein fantastischer Schauerroman à la Sleepy Hollow (in der Tim-Burton-Version), nebst einem Schuss Fitzcarraldo auf Lederstrumpf-Basis. Ein Mystery-Mythen-Mix mit albtraumhaften Bildern, den man nicht so schnell vergisst!

Erschienen bei Splitter.

Xavier Dorison, Eric Hérenguel: Ulysses 1781 – Der Zyklop Bd. 2. Splitter, Bielefeld 2017. 56 Seiten. 14,80 Euro