ANNAS PARADIES BD. 3: HEXENJAGD

Winter 1946. Der Krieg ist vorüber und ausgerechnet das übelste Viertel der Stadt hat die Bombennächte fast unbeschadet überstanden. Die Bewohner nennen es das »kleine Paradies«. Ein Paradies für Spieler, Diebe und lichtscheues Gesindel.

Hier versucht der Schwarzmarkthändler Viktor seinen kleinen Laden am Leben zu halten. Als kurz vor Weihnachten eine junge Frau namens Anna – buchstäblich vom Himmel – in seinen verschneiten Hinterhof fällt, verändert sich sein Leben auf dramatische Weise. Denn Anna hütet ein tödliches Geheimnis. Sie ist eine Überläuferin der dunklen Seite, ein schwarzer Engel, und in ihrem Inneren drängt eine zerstörerische Kraft darauf, herauszubrechen.

Das Comic-Debut des Kölner Filmregisseurs und Illustrators Daniel Schreiber.

Erschienen bei Splitter.

Daniel Schreiber: Annas Paradies Bd. 3 – Hexenjagd. Splitter, Bielefeld 2017. 48 Seiten. 14,80 Euro