ASSASSIN’S CREED CONSPIRATIONS BD. 1: DIE GLOCKE

Eddie Gorm erwartet nicht mehr viel von seinem Leben. Er ist im Unfrieden aus der britischen Navy ausgeschieden und schlägt sich im Londoner Dockland als Schieber und Schmuggler durch, wenn es sein muss, auch buchstäblich. Doch die Zeiten sind nicht so, dass sich ein Mann einfach wegducken kann – man schreibt das Jahr 1940, es herrscht Krieg. Und ohne dass er es ahnt, haben mächtige Organisationen bereits ein Auge auf Eddie geworfen. Bald wird er eine Schlu?sselfigur sein in einem mehr als undurchsichtigen Spiel um Spionage und Doppelagenten und die dahinter verborgenen Absichten.

In »Assassin‘s Creed Conspirations« ist nichts so, wie es auf den ersten oder auch zweiten Blick scheint. Der Verschwörungsklassiker kommt diesmal aus der Feder von Guillaume Dorison und »Clockwerx«-Zeichner J.-B. Hostache.

Erschienen bei Splitter.

Guillaume Dorison, Jean-Baptiste Hostache: Assassin’s Creed Conspirations Bd. 1 – Die Glocke. Splitter, Bielefeld 2017. 56 Seiten. 15,80 Euro