DEVOLUTION

Das konnte nur schiefgehen. Dabei liegen die Probleme der Menschheit auf der Hand: Ressourcenvergeudung, Umweltzerstörung, Genpfuscherei. Und immer wieder Krieg, Terror, Mord und Totschlag. So kamen einige Oberschlaue mit unterentwickeltem Verantwortungsgefühl zu dem Schluss, das Problem des Menschen sei einzig der Mensch und vor allem sein Hang zu religiöser Intoleranz. Man müsse nur das dafür zuständige Hirnareal ausschalten, und alles wird gut. Wie gesagt, eine hirnrissige Idee. Innerhalb kürzester Zeit schraubt sich die menschliche Evolution zurück auf Neandertalerniveau Rick Remender hat reichlich Gelegenheit, seinen gallig schwarzen Humor von Jonathan Wayshak und Jordan Boyd so brillant wie drastisch in Szene setzen zu lassen. Ein wahrhaft endzeitliches Vergnügen!

Ab dem 1. August 2017 bei Splitter.

Rick Remender, Jonathan Wayshak, Jordan Boyds: Devolution. Splitter, Bielefeld 2017, 160 Seiten. 24,80 Euro