7 FRAUEN

Ein Mädchen, das sich nicht wohlfühlt in seiner Haut. Eine Hausfrau, die im Mai 1968 die Gelegenheit nutzt, auf die Barrikaden zu gehen. Eine betrogene Gattin, die ihren Körper in ein Instrument tödlicher Rache verwandelt. Und noch einige weitere, ganz unterschiedliche Erzählungen, die sich alle mit der Frage beschäftigen, was es ausmacht, eine Frau zu sein, was es ihnen ausmacht – voller Anteilnahme und Sympathie in Szene gesetzt. Sieben kluge, kurze Geschichten von Frauen, die sich ihrer Weiblichkeit stellen, der Weiblichkeit an sich. Einfühlsame, ausdrucksstarke Geschichten, die oft auf Befreiung hinauslaufen: befreiend, nicht nur für Frauen.

Ab dem 25. September 2017 bei Splitter.

Olivier Pont: 7 Frauen. Splitter, Bielefeld 2017, 120 Seiten. 19,80 Euro