Lona Rietschel (1933-2017)

Der MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag veröffentlichte vor wenigen Stunden die traurige Nachricht: Die Comiczeichnerin Lona Rietschel ist heute, am 19. Dezember gestorben. Seit 1960 arbeitete Rietschel für das einzige Comicmagazin der DDR, dem bis heute erscheinenden MOSAIK. Sie zeichnete die Digedags und entwickelte 1975 gemeinsam mit Lothar Dräger die Abrafaxe, die als längster Fortsetzungscomic der Welt mittlerweile sogar im Guinessbuch der Rekorde verewigt sind. Bis 1990 zeichnete Rietschel die Abenteuer der drei Kobolde, blieb aber auch danach dem Magazin als Coverillustratorin erhalten. Auf der Verlagswebsite findet sich ein ausführlicher Nachruf. Auch die Kollegen vom Tagesspiegel gedenken der gewiss produktivsten deutschen Comickünstlerin.

© Foto: dpa