die neunte • Der (fast) tägliche Überblick

 

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 28. März 2018.

Am Freitag erscheint auch wieder der verspätete, ca. einmal die Woche erscheinenden regulären „die neunte“-Newsletter als „Best of“-Version – ergänzt um die wöchentlichen Ranglisten, Veranstaltungstipps und vieles mehr. Zu finden ist er unter: http://www.die-neunte.com/
__________________________________________________________________________

TV • RADIO

27.03.2018 • NDR kultur:
ENTSTEHUNG DER GRAPHIC NOVEL „THE DEATH OF STALIN“ • Mathias Heller über „The Death of Stalin“ (Splitter) von Thierry Robin & Fabien: „(…) Die Texte von Fabien Nury sind so glaubwürdig, als hätte man die Uhr zurück in die Zeit des real existierenden Sozialismus gedreht. Und Thierry Robin schafft Bilder, die düster genug sind, um die Angst und Gefahr der damaligen Zeit zu verstehen. Slapstick ist in dem Buch kaum zu finden. Und wenn man doch schmunzeln muss, angesichts des bürokratisch-kommunistischen Irrsinns, bleibt einem doch das Lachen im Halse stecken: durch die Millionen von Toten, die Stalin zu verantworten hat. ‚The Death of Stalin‘ ist mehr als nur ein Comic, es ist ein Buch zum ‚Geschichte-besser-verstehen'“ • https://bit.ly/2GBnAR3

29.03.2018 • inforadio/rbb:
AMÜSANTE LEKTION ÜBER AUTOKRATIE: THE DEATH OF STALIN • Alexander Soyez über den Film „The Death of Stalin“ nach dem bei Splitter veröffentlichten Comic • Wenn es um Stalin geht, versteht man in Russland offenbar keinen Spaß. Die Komödie „The Death of Stalin“, die in dieser Woche in die Kinos kommt, wurde dort nämlich verboten. Mehr über diesen Film und eine Auswahl weiterer Kinostarts der Woche von Alexander Soyez • https://bit.ly/2uuclF3
________________________________________________________________

PRESSESCHAU

28.03.2018 • taz.die tageszeitung:
„JESSICA JONES“ ALS FEMINISTISCHSTER ALLER ERWACHSENEN-MARVEL-TRÄUME • Jenni Zylka über die 2. Staffel der Netflix-Serie: „(…) Mit der Adaption der erstmals 2001 als Comic erschienenen, depressiven, saufenden, promiskuitiven Heldin Jessica für das ‚Marvel Cinematic Universe‘, in diesem Fall Netflix, haben die SerienmacherInnen eine großartige Figur geschaffen. Die von Melissa Rosenberg konzipierte Jones, die auch in der zweiten Staffel von Krysten Ritter konsequent in Jeans, Lederjacke und mit griesgrämigen Gesichtsausdruck gespielt wird, hat in den neuen Folgen nichts von ihrer Bitterkeit verloren: Sie ist die einsamste Wölfin, die je durch New York streunte (…)“ • https://bit.ly/2GyJ557

28.03.2018 • taz.die tageszeitung:
PRINT IS NOT DEAD • von Fatma Aydemir • „(…) Gefaltet, zusammengetackert und queerfeministisch: Am Wochenende präsentierten mehr als 50 Künstler*innen ihre selbst produzierten Hefte (…) Meistens aber arbeiten die jungen Zine-Macher*innen sowohl online als auch analog. P-Glitchee aus Brooklyn lädt ihre Arbeit teilweise auf einem Blog hoch (…) Ihre Comics veröffentlicht P-Glitchee dagegen nur als ­Zines. ‚Das sind sehr persönliche Geschichten, wie Tagebucheinträge. Das ist mir zu intim für einen Tumblr-Blog‘ (…)“ • https://bit.ly/2GBW0D5

28.03.2018 • Berliner Zeitung:
WER ZUCKT, VERLIERT • Philipp Bühler über den Film „The Death of Stalin“ nach dem bei Splitter veröffentlichten Comic: „(…) Der Film beruht zwar, man glaubt es kaum, auf einer Comic-Buchreihe. Doch Iannucci inszeniert optisch ein Drama – das es ja eigentlich auch ist. Dass die akkurat betagten Darsteller spielen, als hätten sie seit zwanzig Jahren keine Komödie mehr gesehen, tut sein übriges. ‚The Death of Stalin‘ ist, mit anderen Worten, so aus der Zeit gefallen wie seine Protagonisten. Ein seltsam widerständiger Charme ist das Resultat, der die einzelnen Gags wertvoll macht, etwa wenn sich beim Staatsbegräbnis alle um die Frage drücken, wer zum Teufel hier die Bischöfe eingeladen habe (…)“ • https://bit.ly/2IbXvFq

28.03.2018 • Stuttgarter Zeitung:
STETS DEN DOLCH IM GEWANDE • Bernd Haasis über den Film „The Death of Stalin“: „(…) Als Stalin plötzlich stirbt, belauern die eiskalten ZK-Zyniker einander, allesamt scharf überzeichnete Charaktere. Chruschtschow quasselt ununterbrochen, und es ist schlicht Weltklasse, wie Steve Buscemi (‚Reservoir Dogs‘, ‚Fargo‘) geschmeidig schmeichelt, lobhudelt und umgarnt, stets den Dolch im Gewande. Eindrucksvoll agiert auch Simon Russell Beale (‚Penny Dreadful‘) als Geheimdienstchef Beria, dessen Apparat den Staat praktisch unterwandert hat (…)“ • https://bit.ly/2GmmF3p

28.03.2018 • Aachener Zeitung:
EIN BUNTES MOSAIK AUS COMIC-BILDERN • von Martina Stöhr • „(…) Viele Künstler und damit auch viele unterschiedliche Stilrichtungen auf einen Blick bietet eine kleine Comic-Ausstellung im Möbelhaus Porta, Krefelder Straße. Etwa 30 Künstler, die auch auf der dritten ‚Comiciade‘ vertreten sein werden, präsentieren hier jeweils eine ihrer Arbeiten (…)“ • https://bit.ly/2I8r2jd (kostenpflichtig)
__________________________________________________________________________

NETZSCHAU

27.03.2018 • Comicgate:
RÜCKKEHR NACH BELZAGOR 1 • Gerrit Lungershausen über den bei plitter erschienenen Band von Philippe Thirault & Laura Zuccheri nach dem Roman von Robert Silverberg: „(…) Was den Comic gegenüber Leos Welten auszeichnet, ist die komplexere und widersprüchliche Welt, in der Macht allein schon durch die Bezeichnung von Dingen (Terra Holman / Belzagor) ausgeübt wird. Gundersen ist kein leicht zu durchschauender Charakter, weder im Roman noch im Comic, und diese Charakterisierung gelingt Thirault gut. Insgesamt aber erreicht der Comic längst nicht den Charme des SF-Kurzromans (…)“ • https://bit.ly/2uqHCc9

28.03.2018 • Splashcomics:
EIN BITTERSÜSSER WINTER • Jons Marek Schiemann über den bei Tokyopop erschienenen Manga-Band von Chiyori: „(…) Eine überraschende Liebesgeschichte in drei Variationen die Leserinnen und Leser jeden Alters ansprechen dürfte, da der Grundton durchaus ernst ist und die Zweifel aufgegriffen werden, die immer mit Liebe einhergehen (…)“ • https://bit.ly/2I9aKGY

__________________________________________________________________________

COMIC-TIPP DES TAGES

SOMMERZEIT • von Rudolph Perez • https://bit.ly/2J4ScJc
__________________________________________________________________________

CARTOON-TIPP DES TAGES

VOLLKOMMEN VERGIFTET • von Klaus Stuttmann • https://bit.ly/2uyDHd8