„Katanga“ Bd. 1: Diamanten

 

Aus dem Verlagstext:
30. Juni 1960. Nach 80 Jahren Kolonialherrschaft sagt sich die Republik Kongo vom Königreich Belgien los. Doch der junge Staat steht auf wackligen Beinen und schon zwei Wochen später erklärt die Provinz Katanga ihre Unabhängigkeit. Sofort entbrennt ein blutiger Konflikt zwischen dem Kongo und den Sezessionisten um die reichen Minen in Katanga; ein Konflikt, der sich innerhalb kürzester Zeit zum Massaker entwickelt. Die UNO sieht sich gezwungen, einzuschreiten und entsendet Blauhelmsoldaten, während die Staatschefs von Katanga eine berüchtigte Söldnertruppe anheuern, um die besetzten Minen zu befreien. Inmitten des Chaos gelangt der Diener Charlie unverhofft in den Besitz eines Koffers mit Diamanten und wird somit zum meistgesuchten Mann Afrikas.

Ein Politthriller in historischem Setting, der nichts für schwache Nerven ist. Das Gespann Nury/Vallée (»Es war einmal in Frankreich«) liefert verflochtene Intrigen ebenso wie knallharte Action und lotet dabei die Grenzen menschlicher Grausamkeit und Habgier aus.

Erschienen im Splitter Verlag.

Nury/Vallée: Katanga Bd. 1: Diamanten. Splitter, Bielefeld 2018, 72 Seiten. 16,80