die neunte • Der (fast) tägliche Überblick

 

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 12. Juli 2018.

Auch mit dem regulären „die neunte“-Newsletter geht es in kürze weiter. Inzwischen sind Mails rausgegangen, über die wir die Bestätigungen für den weiteren Bezug des Newsletters einholen, um den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vollständig zu genügen.


PRESSESCHAU

12.07.2018 • Der Tagesspiegel:
ENTENHAUSEN AN DER SPREE • Thomas Wochnik über die Geschichte „Baron im Ballon“ von Pat & Carol McGreal sowie Paco Rodriguez in „Micky Maus“ 15/2018 (Egmont Ehapa): „(…) Nein, nicht Berlin als Berlin steht hier im Vordergrund, sondern ein verwirrter Donald Duck in der Fremde, der nicht weiß, woran Freund oder Feind festzumachen sind. Und der nicht einfach an die örtlichen Gepflogenheiten andocken und sich wie gewohnt verständigen kann. Selbstverständlich ist ihm in dieser Welt gar nichts und so handelt er überwiegend aus Angst. Dass seine Unsicherheit wie Wahnsinn erscheinen kann, der wiederum Angst auslöst, könnte eine versteckte Botschaft der Autoren sein. Dass daraus Reibungen mit dem an sich harmlosen Fremden entstehen, der auch noch zum Lügenbaron Münchhausen überspitzt wird, eine andere (…)“ • http://t1p.de/x0ed

12.07.2018 • Allgemeine Zeitung, Mainz, & Kopfblätter:
DONALD UNTERM HAMMER • von mij • „(…) Die Sonderausstellung ‚Walt Disney – Mickey, Donald & Friends‘ nahm seit dem 14. März große und kleine Besucher mit in den einzigartigen Kosmos Entenhausen (…) Zum Abschluss der Sonderausstellung feiert das Landesmuseum seine Comic-Helden noch einmal mit einer Finissage am 29. Juli von 10 bis 17 Uhr (…) Eigens zur Finissage wird Jan Gulbransson anreisen. Der berühmte deutsche Disney-Zeichner ist Gast im Landesmuseum und signiert mitgebrachte Comics der Besucher als auch seinen neuen Band ‚Donald Duck von Jan Gulbransson‘, der letzten Monat erschienen ist (…) Ein besonderes Highlight ist die Versteigerung eines Unikats, das der Walt-Disney-Zeichner Ulrich Schröder am 21. April vor den Augen zahlreicher staunender Besucher in den Arkaden des Landesmuseum live gezeichnet hat: ein Donald Duck, dem Wutausbruch nahe (…)“ • http://t1p.de/vgqd

12.07.2018 • Stuttgarter Zeitung:
DIE RETTUNG AMERIKAS VOR DEM BÖSEN BLICK • Thomas Klingenmaier über die „Rip Kirby“-Edition (Bocola) von Alex Raymond: „(…) Zusammen mit dem Autor und Redakteur Ward Green entwickelte Raymond umgehend die Privatdetektiv-Serie „Rip Kirby“, in der es durchaus mal Schattenspielereien wie im Kino bei ‚The Big Sleep‘ und ‚Der Malteser Falke‘ gab. Trotzdem wurde die Serie kein zynischer Abgesang auf Ideale und Kirby nicht der übliche Straßenkämpfer. Der Patriot Raymond versuchte hier in bestechenden Bildern, das Nachkriegsamerika vom bösen Blick zurückzuerobern (…)“ • http://t1p.de/17tk

12.07.2018 • Stuttgarter Zeitung:
LEIBINGER STOCKT AUF – Comicbuchpreis • von Thomas Klingenmaier • „(…) Hintergrund der Erhöhung dürfte ein im Januar vorgestelltes Projekt der Berliner Kulturverwaltung sein. Die vergibt nun jährlich ein achtmonatiges, mit 16 000 Euro dotiertes Stipendium für Comicmacher – gebunden an einen Wohnsitz in Berlin. Damit hatte sie der Leibinger-Stiftung den Rum weggeschnappt, den höchstdotierten deutschen Comicpreis zu vergeben (…) Jetzt liegt der bislang stets im Stuttgarter Literaturhaus verliehene Comicbuchpreis wieder vorne (…)“ • http://t1p.de/grdg (kostenpflichtig)


NETZSCHAU

03.07.2018 • Comic-Community:
ZINNOBER Band 1 • Breedstorm über den im Eigenverlag erschienenen Band von Thorsten Brochhaus & Ralf Singh: „(…) Ralf Singhs Stil beschreibt das zerstörte London und vor allen die Drachen ausgezeichnet, so dass eine Freude ist, sich die Viecher anzuschauen. Auch das Charakterdesign der Hauptfiguren funktioniert gut. Claire ist die toughe Antwort auf die Übermacht der Fabelwesen, bin gespannt wie sich die Figur noch entwickelt. Die Atmosphäre erinnerte mich wohlig an Zero Killer. Thorsten Brochhaus und Ralf Singh haben hier eine Welt erschaffen, die noch viel Potential für weitere Geschichten hat, denn Zinnober ist mehr als TWD mit Drachen (…)“ • http://t1p.de/285x

06.07.2018 • Youtube – Panini:
PANINI COMICS TV: Folge 25: Interview mit Enrico Marini und mehr! • Moderation: Steffen Volkmer • Steffen Volkmer hat ein Interview mit Enrico Marini zu seinem „Batman: Der Dunkle Prinz“ geführt und zudem den schwäbischen Comedian Dodokay zu seiner Übersetzerarbeit an „Deadpool auf Schwäbisch“ befragt. Als Gast ist der Popkultur-Blogger Tilman Courth in der Sendung • http://t1p.de/mpon

06.07.2018 • Sträter Bender Streberg:
STRÄTER BENDER STREBERG – DER PODCAST Folge 48 ½: SBS gehen ins Kino – Ant-Man and The Wasp • mit Torsten Sträter, Hennes Bender und Gerry Streberg • Ab und zu bekommen wir mal Einladungen zu Pressevorführungen. Meist scheitert ein gemeinsamer Kino Morgen an den vollen Terminkalendern, aber als „Ant-Man and The Wasp“ hereinschneite, wurde Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um eine frühen Blick auf die Fortsetzung aus dem Hause Marvel zu werfen. Hier also unsere sehr frischen Endrücke von dem Film • http://t1p.de/vrcs

10.07.2018 • Titel Kulturmagazin:
UNHEIMLICH SCHAURIG • Birte Förster über die von Isabel Kreitz bei Carlsen herausgegebene Reihe „Die Unheimliche“: „(…) Mehrere Comic-Zeichner interpretieren dafür literarische Werke aus der Gruselliteratur in ihrem eigenen Stil. Mit der Serie habe sie die größtmögliche Schnittmenge an Themen aufmachen wollen, erzählt Herausgeberin Isabel Kreitz. Außerdem bedeutet das Projekt eine ganz besondere Herausforderung: ‚Das Horror-Genre ist das Genre, das in der Dramaturgie am meisten Sorgfalt erfordert, um den Effekt, das Gruseln hervorzurufen‘, sagt die Comic-Zeichnerin. Man müsse viel mit Tempo, Licht und Schatten sowie mit Bildausschnitten arbeiten, die richtigen Dinge tun und weglassen, nicht zu viel und nicht zu wenig zeigen, erklärt Kreitz die Bedingungen des Erzählens (…)“ • http://t1p.de/0q7y

11.07.2018 • Tagesspiegel Online:
HINTERGRÜNDIGE GESCHICHTSLEKTIONEN • Ralph Trommer über die Ausstellung „Simon Schwartz: Geschichtsbilder – Comics & Graphic Novels“ (Angermuseum Erfurt, bis 09.09.2018): „(…) Dadurch, dass in seinen Originalen die Texte fehlen (diese werden ebenfalls erst später per Computer ergänzt) lässt sich die Mühe erkennen, die Simon Schwartz jeweils auf das Seitenlayout verwendet. Er scheint geradezu nach dem einzigen möglichen, geradezu zwingenden Layout zu suchen, das die Biografie des jeweiligen realen Vorbilds – sei es der Musiker Moondog oder die Parlamentarerin Clara Zetkin – auf den Punkt bringt (…) Wer die Reise ins an historischen Bauten reiche Erfurt nicht auf sich nehmen will, dem sei der im Avant-Verlag erschienene Katalog ans Herz gelegt, der die Ausstellung fast komplett dokumentiert. Und ab Herbst 2019 ist die Ausstellung in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zu sehen“ • http://t1p.de/9mci

12.07.2018 • Splashcomics:
FOX SPIRIT TALES 1 • Christel Scheja über den bei Tokyopop erschienenen Manga-Band von Sakuya Amano: „(…) Niedliche Zeichnungen und ein hübsches, unschuldig wirkendes Fuchsgeister-Mädchen begrüßen den Leser auf den ersten Seiten. Eingeführt ist man in das Konohatei schnell, das Haus, das zwischen den Welten steht und im Grunde eine Durchgangsstation ist (…) Niedlich und magisch, oft naiv, aber doch sehr überraschend kommen die Geschichten daher, die viel Herzenswärme zeigen und auch erfahrene Leser in den Bann schlagen können, wenn man sich darauf einlässt (…)“ • http://t1p.de/sqez

12.07.2018 • die zukunft:
PROBLEMLÖSER MIT PROBLEMEN – Robert Kirkmans neue Comic-Serie „Die!Die!Die!“ • Christian Endres über die bei Image erscheinende US-Serie von Robert Kirkman, Scott M. Gimple & Chris Burnham: „(…) Ihr brutaler, blutiger und zotiger Comic dreht sich um US-Senatorin Connie Lipshitz und ihre geheime Kabale, deren Ziel es ist, die Welt durch Ausschaltung bestimmter Individuen zu einem besseren, weniger problematischen Ort zu machen. Dann jedoch wird ihr fleißigster Problemlöser und Auftragskiller entführt … Kirkman, Gimple und Burnham haben sichtlich Spaß mit ‚Die!Die!Die!‘, das vom Ton und Humor her auch von Garth Ennis oder Warren Ellis stammen könnte (…)“ • http://t1p.de/pzut

12.07.2018 • Comicleser:
AR-MEN • Bernd Weigand über das bei Splitter erschienene Album von Emmanuel Lepage: „(…) Wie kaum ein zweiter versteht sich Emmanuel Lepage darauf, Natur und Landschaften jeweils stimmungsvoll einzufangen, v.a. Dank seiner perfekten Aquarelltechnik. Die Episoden auf See oder an den wilden Küsten in den Vorbänden (…) zählen dann auch zu den eindrucksvollsten Bildern, die er seinen Lesern präsentiert. Hier in ‚Ar-Men‘ kann er sich Wasser-technisch nun hemmungslos austoben. Die Ansichten des sturm- und wellengepeitschten Leuchtturmes, der den Gewalten trotzt, stehen für sich und könnten auch als Einzelkunstwerke mühelos durchgehen (…)“ • http://t1p.de/cp00


COMIC-TIPP DES TAGES

FLAUSEN: Tipp • von Ulf Salzmann • http://www.flausen.net


CARTOON-TIPP DES TAGES

SIE ERBEN … • von Schwarwel • http://t1p.de/ylxt