die neunte • Der (fast) tägliche Überblick

 

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 3. August 2018.


TV • RADIO

02.08.2018 • NDR 1 Radio – Welle Nord:
EILANTRÄGE GEGEN „WERNER“-RENNEN BEI GERICHT • von Tobias Senff • Werden die Hartenholmer und Zehntausende Fans Ende August die Neuauflage des „Werner“-Rennens erleben? Einige Anwohner der Gemeinde wollen die Rennveranstaltung noch verhindern. Nun muss sich das Verwaltungsgericht Schleswig damit beschäftigen. Laut einem Sprecher sind zwei Eilanträge auf Erlass einer einstweiligen Verfügung eingegangen • http://t1p.de/s82k

02.08.2018 • BR Bayern 2 Radio – kulturLeben:
COMIC-JAM IN AUGSBURG: Was wäre wenn? • Moderator Christoph Leibold im Gespräch mit der Comic-Zeichnerin Lisa Frühbeis über eine von ihr organisierte öffentliche Comic-Zeichen-Aktion für jedermann, die am heutigen 3. August anlässlich des jährlich begangenen Friedensfestes in Augsburg durchgeführt wird • http://t1p.de/5raw (ca. ab Minute 22)


PRESSESCHAU

26.07.2018 • 11 Freunde – Bundesliga Sonderheft:
DIE ABENTEUER VON AKI UND ULI: REISEZIEL SCHALE • Das Fußball-Magazin schmückt seine August-Ausgabe zum bevorstehenden Bundesliga-Start mit einer wirklich sehr schönen „Tim und Struppi“-Hommage als Cover. Umgesetzt wurde es nach einer Idee des Chefredakteurs Philipp Köster von der englischen Zeichnerin Ruby Fresson alias R. Fresson, die für ihre Illustrationen im Ligne-claire-Stil bekannt ist. Für die nicht ganz so Fußball-affinen Leser zur Erläuterung: „Aki und Uli“ spielt auf die beiden Fußball-Granden Hans-Joachim ‚Aki‘ Watzke (Borussia Dortmund) und Ulrich ‚Uli‘ Hoeneß (Bayern München) an. Und wer bei dem Motiv denkt: Das kommt mir doch bekannt vor, der liegt nicht ganz falsch. Denn in der Presseschau vom 10.07.2018 haben wir über ein Cover der französischen „L’Équipe“ berichtet, die dieselbe „Tim und Struppi“-Titelillustration anlässlich des WM-Halbfinals „Frankreich gegen Belgien“ adaptierte. Zu diesem Zeitpunkt war das „11 Freunde“-Cover allerdings bereits in Arbeit • http://t1p.de/9k5e

02.08.2018 • taz.die tageszeitung:
BLAUES AUGE FÜR DIE TERRORABWEHR • Tim Caspar Boehme über die „Clever & Smart“-Serie (Carlsen) von Francisco Ibáñez: „(…) In seinen Bildsequenzen inszeniert Ibáñez eine stetige rasende Abfolge von Jagen und Gejagtwerden, Täuschen, In-die-Falle-Tappen und kollateraler Situationskomik. Letztere ergibt sich oft aus der Till-Eulenspiegel-haften Neigung von Fred Clever, sämtliche Anweisungen wortwörtlich zu verstehen. Das mag sinnlos erscheinen, lustig ist es allemal, und hat weniger mit Realismus als mit der psychedelischen Eigendynamik eines aus dem Ruder gelaufenen Trips zu tun (…)“ • http://t1p.de/ktns

02.08.2018 • Berner Zeitung sowie Kopfblätter:
EDGAR GEGEN DEN REST DER WELT • Hans Jürg Zinsli über „Ratten“ (Kult Comics) von Michael Mikolajczak & Sascha Dörp: „(…) eine drastisch ins Bild gesetzte Endzeitfantasie, aufgerissene Augen und Münder inbegriffen, ganz zu schweigen von blutigen Szenen der mitunter grenzwertigen Art. So wie im filmischen Horror Schwerverdauliches üblich ist, braucht es auch in diesem Comic ein gewisses Aushalten seitens des Betrachters. Im Fall von ‚Ratten‘ zeigt sich indes bald, dass die Autoren nur vordergründig auf Splatter setzen, hauptsächlich aber die Perspektive eines orientierungslosen Halbwüchsigen mit kulturellen Referenzen herausarbeiten (…)“ • http://t1p.de/7qg1 (kostenpflichtig)

02.08.2018 • dpa-Beitrag, u. a. bei Welt.de:
ANWOHNER WOLLEN LEGENDÄRES „WERNER-RENNEN“ VERHINDERN • “(…) Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung sei eingegangen, ‚eine Entscheidung ist allerdings noch nicht konkret absehbar‘, sagte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Schleswig am Donnerstag. In dem Eilantrag gehe es um die Gefährdung von Tieren und die Gefahr von Bränden. Behörden und Veranstalter haben nun Gelegenheit zur Stellungnahme. Die Hamburger Rechtsanwältin Andrea Brümmer vertritt in der Sache nach eigenen Angaben 14 Anwohner (…)“ • http://t1p.de/x8e2

03.08.2018 • Tiroler Tageszeitung:
ZEICHNUNGEN, DIE MAN LAUT LESEN MUSS • Joachim Leitner über „Rozznjogd“ (Haymon) von Gerhard Haderer nach Peter Turrini: „(…) Haderer hat gewissermaßen eine von allen Bühnen- und Budgetbegrenzungen losgelöste Neuinszenierung des Stoffes zu Papier gebracht. Mit feinstem Strich arbeitet er sich am Groben ab – und beweist großer Liebe zum bisweilen abseitigen Detail. Wunderbar ist schon allein das quasi filmische Spiel mit Perspektiven, wenn das Beinahe-Pärchen anfängt, sich seines eh bescheidenen Wohlstandballasts zu entledigen: Froschperspektive – Schnitt – Vogelperspektive – Detailaufnahme – Schnitt – Totale (…)“ • http://t1p.de/b6iv

03.08.2018 • Allgemeine Zeitung, Mainz:
NEUE COMICS • Kurzbesprechungen von Peter Hetzler über:
• „Mühsam – Anarchist in Anführungszeichen“ (Edition Moderne) von Jan Bachmann: „(…) Die sehr realistisch wirkenden Dialoge stammen von Bachmann, der Erzähltext ist O-Ton Mühsam, und die Zeichnungen geben der Geschichte die leicht schräge und skurrile Atmosphäre, die zu Mühsams Leben passt (…)“
• „Machen ist wie Wollen, nur krasser“ (Jaja-Verlag) von Valentin Kray: „(…) eine Situation, die jeder kennt: Karl aus der neunten Klasse ist verknallt – aber wie kommt er an das Objekt seiner Sehnsucht heran? (…) amüsante Situationen, liebevoll karikiert, und doch wie aus dem richtigen Leben (…)“
• „The long and winding road“ (Salleck Publications) von Christopher & Rubén Pellejero: „(…) Ulysse soll die Asche seines Vaters von Frankreich bis England fahren, um sie auf der Isle of Wight zu verstreuen (…) Ein unterhaltsames Roadmovie für alle Fans der 1970er Jahre“
• „Myre“ (Splitter) von Claudya Schmidt: „(…) Myre ist der Name der weiblichen Heldin – eine Art Füchsin, die sich mit ihrem Drachen Varug in eine Spelunke verirrt (…) Dort bekommt sie den Auftrag, ein Päckchen mit unbekanntem Inhalt zu transportieren, und damit beginnt eine gefährliche Reise (…) Über die Story lässt sich nach dem ersten Band noch wenig sagen, die Zeichnungen machen allerdings Lust auf mehr (…)“
http://t1p.de/6skw


NETZSCHAU

30.07.2018 • die zukunft:
SICHER NICHT DER LETZTE COUP – Netflix will den Neo-Noir-Comic „The Last Days of American Crime“ verfilmen • von Christian Endres • „(…) einen Comic von Autor Rick Remender und Zeichner Greg Tocchini. Für die Hauptrolle ist Edgar Ramirez (‚Carlos‘) im Gespräch, als Regisseur Luc Bessons Kumpel Olivier Megaton (‚Transporter 3‘, ‚Colombiana‘, ‚Taken 2‘). Der Science-Fiction-Krimi, der 2009 im amerikanischen Original und 2011 als Hardcover-Sammelband bei Splitter auf Deutsch erschienen ist, erzählt die Geschichte des hartgesottenen Gangsters Graham Bricke, der in der nahen Zukunft mit seiner Gang das letzte mögliche große Ding drehen will (…)“ • http://t1p.de/i834

01.08.2018 • Comic-Community:
COMIC-COOKIES PODCAST EPISODE 75: „Splitter 2018“ • Audio-Podcast mit Andi, Marschl, LegerLegende & Steffen Liebschner • In unserer 75. Ausgabe folgen wir der Tradition, die sich in den letzten Jahren manifestiert hat: im August treffen wir uns immer bei Horst Gotta vom Splitter-Verlag. Wir setzen bei den letzten beiden Besuchen an und versuchen weitere offen gebliebene Themen zu ergründen, um festzustellen, dass es sehr wahrscheinlich weitere Gesprächsrunden mit Horst geben wird, um neue offene Fragen zu klären • http://t1p.de/j7b7

02.08.2018 • Comic.de:
„DAS THEMA MAUERFALL IST EIN EUROPÄISCHES“ – Comickünstler Flix im Interview • Presse-Interview des Carlsen Verlags • „(…) Dupuis war von Anfang an in die Entstehung eingebunden. Ich konnte schreiben und zeichnen, was ich wollte, aber jeder Arbeitsabschnitt wurde angeschaut und abgesegnet. Gelegentlich gab es Anmerkungen und Änderungswünsche. Was bei so einem Projekt notwendig ist. Denn Spirou ist eine inzwischen seit 80 Jahren bestehende Marke, die nicht beliebig verändert werden kann (…)“ • http://t1p.de/13j4

02.08.2018 • [hab]:
COMICZEICHNER RALF KÖNIG TRANSPHOB UND RASSISTISCH? • von Daniel Frey • „(…) Vor drei Jahren wurde in Brüssel feierlich das auf Initiative vom ‚RainbowHouse‘ entstandene Gemälde von Ralf König in der Nähe des Grand Place mit einer beeindruckenden Grösse von nahezu 8 x 4 Metern eingeweiht. Im ‚RainbowHouse‘ sind verschiedenste LGBT-Organisationen der Region Brüssel zu Hause. Nun wurde das Wandbild verschmiert. Vorwurf: Es sei rassistisch und transphob (…)“ • http://t1p.de/ftd8

02.08.2018 • dpa – Presseportal.de:
„WERNER – DAS PHÄNOMEN“: NITRO zeigt eigenproduzierte Dokumentation über den „Werner“-Kult von Comic-Zeichner Brösel • von ots • „(…) In der 45-minütigen Dokumentation ‚Werner – Das Phänomen‘ illustriert der Männersender durch Interviews und Archivmaterial, wie der Comic-Zeichner Rötger Feldmann das Phänomen Werner ins Leben rief, wie er zu Brösel wurde und was ihn letztlich zu Werner inspirierte. Denn viele Geschichten aus seinen Werner-Comics hat Rötger Feldmann selbst erlebt (…)“ • http://t1p.de/fkix

03.08.2018 • Sumikai:
TOKYOPOP KÜNDIGT BIBI BLOCKSBERG-MANGA AN • von Iliana • „Tokyopop und die Kiddnix Media GmbH planen einen Manga um die berühmte und beliebte Junghexe Bibi Blocksberg. Dieser ist im Mangaprogramm des Verlags für das Jahr 2019 fest eingeplant (…) Damit sich die Fans einen ersten Eindruck vom Werk machen können, verteilt Tokyopop auf der AnimagiC unter dem Motto Bibi Blocksberg goes to Japan! limitierte Postkarten zum Manga [auf denen als künstlerisches Team Hirara Natsume und Olivia Vieweg angegeben sind]“ • http://t1p.de/wftu

03.08.2018 • Comicleser:
MOSES ROSE, Band 1 • Holger Bachmann über das bei Bunte Dimensionen erschienene Album von Patrice Ordas, Patrick Cothias & Christelle Galland: „(…) The Alamo! Als eine der amerikanischsten aller Mythen darf man wohl mit Fug und Rechte diese Schlacht bezeichnen, bei der die Festung in San Antonio im Verlaufe des mexikanischen Unabhängigkeitskrieges 1836 von gerade einmal 200 Verteidigern gegen eine 7.000 Mann starke spanische Armee immerhin gute zwei Wochen gehalten wurde (…) Patrice Ordas und Patrick Cothias (‚Die 7 Leben des Falken‘) nutzen die Geschehnisse hingegen nur aus Ausgangspunkt ihrer Erzählung um den ehemaligen französischen Soldaten Rose, der als Jude wegen seines biblischen Alters Moses genannt wird (…)“ • http://t1p.de/b53y

03.08.2018 • Splashcomics:
LEICHTE BEUTE • Jons Marek Schiemann über die bei Carlsen erschienene Graphic Novel von Miguelanxo Prado: „(…) eine Kriminalgeschichte in der hintergründig eine mehr als harsche Sozialkritik vorherrscht. Literarisch wirkt die Erzählung durch die wunderbaren und geschliffenen Dialoge die durchaus einen wohltuenden Witz einbauen können und die ansonsten düstere Stimmung aufzuhellen vermögen. Zu der düsteren Atmosphäre passt auch, dass Prado auf Farbe verzichtet und alles in Grau und Brauntönen hält was eine sehr fatalistische Stimmung erschafft (…)“ • http://t1p.de/398d


COMIC-TIPP DES TAGES

COMMANDER CORK: Klimakontrolle • von Rudolph Perez • http://t1p.de/i10p


CARTOON-TIPP DES TAGES

SOFORTHILFE • von Schwarwel • http://t1p.de/m85p