„Orks & Goblins“ Bd. 1: Turuk

 

Aus dem Verlagstext:
Der Halb-Ork Turuk wacht auf, benommen, verletzt und ohne Erinnerung. Er streift durch die Straßen einer Stadt, die verlassen zu sein scheint, oder zumindest beinah. Ein Bogenschütze will ihm ans Leder, und lichtscheue Gestalten würden ihn am liebsten verschlingen. Wer sind sie? Warum will man ihn töten? Was ist in dieser Stadt passiert, und was hat er damit zu tun? Es stellt sich heraus, dass der Ort auf einer Insel liegt, die er nicht verlassen kann mangels Schiff oder Hafen. Dennoch kann er nicht länger bleiben, denn die Nacht rückt heran und mit ihr der Tod…

Was lange währt, wird endlich grün! Fans der Fantasy-Konzeptserien »Elfen« und »Die Saga der Zwerge« rufen schon lange nach einer weiteren Comic-Reihe aus der Welt von Arran. Mit Hauptcharakteren, die nicht so hochnäsig sind wie Elfen und nicht so ordnungsfanatisch wie Zwerge. Jetzt haben Jean-Luc Istin (»Alice Matheson«) und Nicolas Jarry (»Der tönerne Thron«) das Flehen ihrer Fans erhört und liefern mit »Orks & Goblins« ein ganz neues Fantasy-Erlebnis: schmutzig, böse, brutal und blutig! Macht euch bereit für gewaltige Krieger, epische Schlachten und den Orklin – halb Ork, halb Goblin!

Erschienen im Splitter Verlag.

Istin/Saito: Orks & Goblins Bd. 1: Turuk. Splitter, Bielefeld 2018, 56 Seiten. 15,80