„Die alten Knacker“ Bd. 5

Aus dem Verlagstext:
Ganz Frankreich steht Kopf: Die Flüchtlinge sind da! Aber stellt das wirklich so ein großes Problem dar? Pierrot und seine anarchistischen Kameraden von der »Insel der Freibeuter« beweisen der unsolidarischen Gesellschaft, dass auch in der kleinsten Hütte Platz für Nächstenliebe ist. Antoine fällt derweil auf eine List seiner Enkelin Sophie herein und muss sich zum Wohle seiner Urenkelin mit seinem Sohn versöhnen – das klingt nicht nur nach komplizierter Familienkiste, sondern ist auch eine. Und Mimile? Der will eigentlich nur ein Rugby-Match besuchen. Als er jedoch erfährt, was die Asylkrise aus seiner tropischen Lieblingsinsel Nauru gemacht hat, zieht auch er andere Saiten auf…

Erschienen im Splitter Verlag.

Lupano/Cauuet: Die alten Knacker Bd. 5: Reif fürs Asyl. Splitter, Bielefeld 2019, 56 Seiten. 14,80