Dystopie






Enki Bilals surrealer Comic-Film – „Immortal“

Die wechselvolle Geschichte von Comics und Film wurde nicht nur in Hollywood geschrieben. In den siebziger Jahren gab es in Frankreich eine Art Comic-Revolution. Dazu zählte auch der Zeichner Enki Bilal, der mit „Immortal“ seine SF-Trilogie „Alexander Nikopol“ verfilmt hat.









MAGDAS APOKALYPSE

Eine mitreißende, aufwühlende Erzählung, die das weite Feld der Coming-of-Age-Geschichten unter den Vorzeichen einer globalen Katastrophe neu vermisst – eine Graphic Novel, die lange nachwirkt






LOW BD. 3: UFER DES STERBENDEN LICHTS

Die Sonne stirbt – Rick Remender und Greg Tocchini erzählen in diesem farbenprächtigen Science-Fiction-Epos von einer Handvoll Menschen, die sich dem Schicksal nicht kampflos ergeben