Die neue Heimat der Elfen

Der Fantasy-Comic ElfQuest ist längst ein zeitloser Klassiker. Seit sie 1978 der Fantasie von Richard und der Feder von Wendy Pini entsprangen, mussten die Elfen des Wolfsreiter-Stamms zahllose Abenteuer bestehen. Nicht nur innerhalb der Geschichte musste der Clan, nachdem ihr Wald von den Menschen niedergebrannt wurde, eine neue Heimat finden, auch die Printausgaben haben inzwischen eine Reise durch verschiedene Verlage hinter sich.

Die ersten Alben der Abenteuer in der Elfenwelt, wie sie damals im Deutschen hießen, erschienen ab 1984 im Bastei-Verlag, später fanden die Elfen bei Carlsen ein Zuhause, wo ihre verschiedenen Abenteuer bis 2005 erschienen. Seither ist es still geworden um den Wolfsreiter-Stamm.

Ihre neue Heimat haben sie nun bei POPCOM gefunden, dem neuen Comic-Imprint von TOKYOPOP. Erstmals erscheint ElfQuest – Abenteuer in der Elfenwelt in einer schwarz-weißen Gesamtausgabe. Band 1 beinhaltet eine Galerie aller Cover der bei Bastei erschienen Bände sowie eine spannende Einleitung von Comic-Koryphäe Andreas C. Knigge über die Entstehung und Entwicklung der Saga.

elfquest-abenteuer-in-der-elfenwelt-cover-01
Neben der Gesamtausgabe werden die Abenteuer der Elfen außerdem fortgesetzt mit der aktuell laufenden Reihe ElfQuest – Das letzte Abenteuer.

Kommentar hinterlassen zu "Die neue Heimat der Elfen"

Hinterlasse einen Kommentar