die neunte • Comic-Presseschau • 31.05.2019

 

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 31. Mai 2019.


TV • RADIO

27.05.2019 • SR Fernsehen – Grenzenlos:
CHATEAU MALBROUCK ALS COMIC-MEKKA • 5 min • von Gerd Heger • Zum 90. Geburtstag der Comic-Serie „Tim & Struppi“ widmet das Chateau de Malbrouck im Dreiländereck dem belgischen Erfinder „Hergé“ eine Ausstellung. Die alten Gemäuer sind aber auch Schauplatz eines aktuellen Comics über das Mittelalter. Und jedes Jahr zu Pfingsten lädt die Burg zu einem großen Comic-Festival ein. All das soll dazu beitragen, aus dem Chateau de Malbrouck ein Zentrum der Neunten Kunst zu machen • https://t1p.de/pfbn (online bis 27.05.2020)

28.05.2019 • DLF Kultur – Lesart:
KULTURPESSIMISTISCHE ALPHA-AFFEN SITZEN AUF DEN BÄUMEN • 9 min • Moderator Frank Meyer und die Schriftstellerin Ulrike Draesner im Gespräch mit Dirk Fuhrig über „Stehaufmännchen“ (Rowohlt) von Ralf König: „(…) Ralf Königs neuer Band ‚Stehaufmännchen‘ beschwört das Idyll eines Lebens im Einklang mit der Natur. Das Elend begann damit, dass der Menschen-Affe sich zum ‚homo erectus‘ erhob, also vom Vier- zum Zweibeiner wurde. Angetrieben von einem charismatischen, gut und ‚geil‘ aussehenden Anführer, der das selbstzufriedene Rudel mit Zukunftsvisionen aus der Ruhe bringt. Alle folgen ihm, weil er die dicksten Hoden und die größte Klappe hat. Die Folgen: Abgrenzung von anderen Rudeln, Krieg, Nationalismus, Umweltzerstörung, die Mutation zum Fleischfresser und die Ablösung der ursprünglich promisken Homo-Sexualität durch die heterosexuelle Fortpflanzungsgemeinschaft, sprich: Ehe und Kleinfamilie (…)“ • https://t1p.de/kvsk (Audio-Version online bis 19.01.2038)


PRESSESCHAU

28.05.2019 • Süddeutsche Zeitung:
JENSEITS VON MACRON • 700 Wörter • Alex Rühle über „Les Racines de la colère“ (Les Arenes Editions) von Vincent Jarousseau: „(…) Mit ‚Les Racines de la colère‘ hat Jarousseau ein neues Genre erfunden, den dokumentarischen Fotoroman, der an die ‚Bravo‘-Lovestorys aus den Achtzigerjahren erinnert. Was dem Buch von Anfang an eine bittere Note gibt, denn statt hormonseliger Liebespaare werden hier Familien porträtiert, die vom 15. des Monats an nicht mehr wissen, wie sie die Kinder sattkriegen sollen. Außerdem ist hier, anders als in Fotoromanen, nicht erfunden, im Gegenteil, alles wurde genau so gesagt (…) Das Buch soll jeder lesen, der sich noch darüber wundert, dass Marine le Pen und ihr Rassemblement National bei den Europawahlen ihre Erfolge der letzten Jahre haben konsolidieren können (…)“ • https://t1p.de/c0f0 (kostenpflichtig)

28.05.2019 • Münchner Merkur:
MARIE MARCKS: BIS HEUTE BRANDAKTUELL • 600 Wörter • Alexandra Korimorth über die Ausstellung „Marie Marcks – Karikaturen und Zeichnungen (Gulbransson Museum, Tegernsee, bis 15.09.2019): „(…) Die Eröffnung der Sonderschau ‚Marie Marcks – Karikaturen und Zeichnungen‘ am Sonntag war mit Bedacht gewählt: Nicht nur um dem Namensgeber des Tegernseer Museums, Olaf Gulbransson, ein Geschenk zum 146. Geburtstag zu machen, sondern weil sich Maria Marcks (1922–2014) auch eingehend mit dem Thema Europa auseinandersetzte. Wie im Blatt ‚Der Sprung der eisernen Lady‘ von 1980, das die damalige britische Premierministerin Maggie Thatcher als Löwin zeigt, der dem europäischen Stier rücklings in den Nacken beißt. Die 120 Zeichnungen zeigen aber noch mehr Themen, die heute nichts von ihrer Aktualität verloren haben. Etwa Marcks Arbeiten zur Umweltverschmutzung (…)“ • https://t1p.de/gx27 (kostenpflichtig, Genios)

28.05.2019 • dpa-Beitrag, u. a. Ruhr Nachrichten u. Tagesspiegel Online:
CHARITÉ MACHT SICH MIT COMIC VERSTÄNDLICHER • 850 Wörter • von Gisela Gross • „(…) Kardiologin Verena Stangl, die den Medizin-Comic an der Charité mit einem Team entwickelt hat, zeigt sich im Gespräch überzeugt von den Qualitäten des Mediums zur medizinischen Wissensvermittlung. ‚Der Comic soll natürlich nicht das persönliche Gespräch mit dem Patienten ersetzen‘, betont sie. Nach Stangls Erfahrung kommen Nachfragen bei Patienten manchmal aber erst auf, wenn der Arzt gerade zur Tür hinaus ist. Ein Comic habe dann im Vergleich zu Videos etwa den Vorteil, dass der Patient die Geschwindigkeit beim Erfassen des Inhalts bestimmen kann (…)“ • https://t1p.de/zvur • Pressemitteilung der Charité zum Thema: https://t1p.de/4a2s

29.05.2019 • Süddeutsche Zeitung – Zeichen der Zeit:
BEWEGTE BILDER – VOM HEFT AUF DIE LEINWAND UND ZURÜCK • 750 Wörter • von Alper Özer & David Pfeifer • „Superhelden im Wandel der Zeit – Comicverfilmungen dominieren das Kino. ‚Avengers Endgame‘ ist der zweiterfolgreichste Film der Geschichte. Aber wie haben sich die Figuren, ihr Aussehen und sogar ihr Geschlecht über die Jahre verändert? (…)“ • https://t1p.de/xdfj (kostenpflichtig, Genios)

29.05.2019 • Super illu 23/2019:
JÜRGEN KIESER – ERINNERUNGEN AN EIN COMIC-GENIE • 550 Wörter • von Sebastian Krüger • „Er zählte zu den beliebtesten Zeichnern der DDR (…) Nun ist Jürgen Kieser im hohen Alter von 97 Jahren gestorben (…) Ende 1957 bot Kieser dem Mitte der 50er neu gegründeten Jugendmagazin ‚Atze‘ (das wie ‚Frösi‘ im FDJ-Verlag ‚Junge Welt‘ erschien) eine Geschichte mit Fix und Fax an. Nur Wochen später, im Januarheft, wurde sie abgedruckt. Die Leser reagierten so begeistert, dass von nun an jeden Monat eine weitere Geschichte erschien. Jürgen Kieser zeichnete nicht nur, er reimte auch die witzigen Zweizeiler unter jedem Bild (…)“ • https://t1p.de/ydi3 (kostenpflichtig, Genios)

29.05.2019 • stern 23/2019:
BUCH-TIPP: BERLIN GESAMTAUSGABE • 50 Wörter • „Wer sich bereits an der Serie ‚Babylon Berlin‘ berauscht hat, kann die Glücksgefühle nun verlängern – mit einem Comic-Roman, der seinesgleichen sucht. ‚Berlin‘ heißt das dreiteilige Werk des Amerikaners Jason Lutes, gerade als Gesamtausgabe erschienen (…)“ • https://t1p.de/dhp1 (kostenpflichtig, iKiosk)

29.05.2019 • dpa-Meldung, u. a. stern.de:
EX-MANAGER DER VERSTORBENEN COMIC-LEGENDE STAN LEE ANGEKLAGT • 100 Wörter • „Sechs Monate nach dem Tod der amerikanischen Comic-Legende Stan Lee muss sich der frühere Manager des Zeichners wegen Diebstahls und anderer Vorwürfe vor Gericht verantworten. Dem 43-jährigen Geschäftsmann wird auch Freiheitsentzug und Missbrauch einer älteren Person vorgeworfen. Ihm drohen bis zu 10 Jahre Gefängnis. Stan Lee war im Alter von 95 Jahren gestorben. Mit seinem Marvel-Verlag hatte er ab den 1960er Jahren eine Reihe populärer Comicfiguren geschaffen, darunter ‚Spider-Man‘ und der ‚Hulk'“ • https://t1p.de/b0a4

30.05.2019 • Rheinische Post, Düsseldorf:
BEWEGTE BILDER – VOM HEFT AUF DIE LEINWAND UND ZURÜCK • 100 Wörter • „Unter dem Titel ‚Die Comic-Kunst des Erzählens‘ widmet sich eine Ausstellung im Heinrich-Heine-Institut ab diesem Samstag der Literaturform Graphic Novel. Zu sehen sind unter anderem Interpretationen bekannter literarischer Vorlagen als Aquarelle, Zeichnungen, Drucke, Storyboards und Entwürfe. Instituts-Direktorin Sabine Brenner-Wilczek und ihre Gäste eröffnen die Ausstellung am Samstag mit einem Gespräch und musikalischer Untermalung“ • https://t1p.de/nv00 (kostenpflichtig, Genios)

31.05.2019 • Süddeutsche Zeitung:
PICASSO DER KOMISCHEN KUNST • 900 Wörter • Christoph Haas über die Ausstellung „Hans Traxler. Zum Neunzigsten“ (Caricatura Museum für Komische Kunst, Frankfurt am Main, bis 22.09.2019): „(…) Alle drei Formen, in denen Traxler sich vorwiegend ausdrückt, sind vertreten: der Cartoon, die Bildgeschichte und die Illustration. In der Zusammenschau wird deutlich, wie sehr Traxler nicht nur Zeichner, sondern auch Wortkünstler ist. Gleich seinen inzwischen verstorbenen Kollegen aus der Neuen Frankfurter Schule (Robert Gernhardt und Chlodwig Poth, F. K. Waechter und F. W. Bernstein) besitzt er eine starke Doppelbegabung. In den teils autobiografisch inspirierten, teils berühmten Personen der Weltgeschichte gewidmeten Bildgeschichten (…) stellt Traxler sich ganz in die Tradition von Wilhelm Busch (…)“ • https://t1p.de/kycq


NETZSCHAU

24. & 29.05.2019 • Massengeschmack-TV:
DER COMIC TALK ÜBER „DAS RITUAL“ & „MALCOLM MAX“ • Kostenlose Youtube-Auszüge aus der Sendung vom 04.05.2019 • Hella von Sinnen und Volker Robrahn diskutieren mit dem Fernseh- und Radiomoderator Nilz Bokelberg und dem Comic-Künstler Mawil (sowie in Anwesenheit von Ingo Römling) über:
• „Das Ritual“ (Reprodukt) von Nicolas Mahler, https://t1p.de/vaxk
• „Malcolm Max“ 4 (Splitter) von Peter Mennigen & Ingo Römling, https://t1p.de/j32v
• gesamte Sendung: https://t1p.de/cygv (kostenpflichtig)

27.05.2019 • dw.com:
MAKEL, MACKEN UND MAROTTEN: DEUTSCHE EIGENARTEN IM CARTOON II • von Suzanne Cords • „Der Comiczeichner Miguel Fernandez hat es sich zur Aufgabe gemacht, typisch Deutsches ausfindig zu machen – und es auf’s Korn zu nehmen. Hier lernen Sie Bild für Bild ein bisschen mehr über die Macken der Deutschen (…)“ • https://t1p.de/cbns

27.05.2019 • Comicleser:
KAISERIN CHARLOTTE, Band 1 • 650 Wörter • Bernd Weigand über das bei Carlsen erschienene Album von Fabien Nury & Matthieu Bonhomme: „(…) Für ihre neue Serie wählten Star-Autor Fabien Nury (…) und Matthieu Bonhomme (u.a. Der Marquis von Anaon, Esteban) eine historische Persönlichkeit aus, die ein erstaunliches und von Tragik gekennzeichnetes Leben führen sollte. Als reiche Prinzessin und Tochter des ersten belgischen Königs ist Charlotte eine gute Partie, auch angesichts der Tatsache, dass Maximilian mit Geld nicht wirtschaften kann. Bald nach der Heirat gerät Charlotte unter Druck: ein Thronfolger lässt auf sich warten, sie wird nicht schwanger. Als sich Max aufgrund einer Geschlechtskrankheit (ein ‚Mitbringsel‘ aus dem Bordell) als unfruchtbar erweist, wird die Situation nicht besser. Dazwischen liegen drastische Geschehnisse, als Charlottes Bruder Philipp in einer rabiaten Aktion ihr rettend unter die Arme greift. Bald ist das Paar hoffnungslos zerstritten und desillusioniert (…)“ • https://t1p.de/2xen

28.05.2019 • YouTube – Orkenspalter TV:
LATE NERD SHOW 249: MALCOM MAX 4 • 23 min • Video-Podcast mit Moderatorin Anna „Mháire“ Stritter • Mháire stellt u. a. „Malcolm Max“ 4 (Splitter) von Peter Mennigen & Ingo Römling vor • https://t1p.de/2jh4

30.05.2019 • Splashcomics:
COMIC-BESPRECHUNG – RG VEDA – Master Edition • 450 Wörter • Christel Scheja über den bei Cross Cult erschienenen Manga von CLAMP: „(…) Zwar erschien um 2005 schon einmal eine deutsche Ausgabe der Serie bei Carlsen, aber die ca. A6-große Pocketausgabe wurde den detailreichen Zeichnungen nicht gerade gerecht. Deshalb ist die Master-Edition der Saga, die zwei Bände pro Ausgabe zusammen fasst, endlich das Format, dass der Serie gerecht wird. Episch geht es zu, genau so wie in der indischen Vorlage, dem Rig Veda. Deshalb sind die Helden sind mehr oder weniger alle überlebensgroße Gestalten mit Kräften, denen die Menschen eher wie Göttern folgen. Allerdings sind die Namen und auch die Darstellung der Figuren eher dem japanischen Geschmack angepasst (…)“ • https://t1p.de/qgvv
Auswahl weiterer aktueller Rezension auf Splashcomics:
• Jons Marek Schiemann über „Salzhunger“ (Edition Moderne) von Matthias Gnehm
• Bernd Hinrichs über „Captain Berlin“ 9 (Weissblech) von Jörg Buttgereit, Martin Trafford u. a.
http://www.splashcomics.de/php/rezensionen


COMIC-TIPPS

28.05.2019 • Tages-Anzeiger:
UNTER ANDEREN: Überflüssig • von Yves Noyau • https://t1p.de/igd7 (Instagram)

29.05.2019 • Tagesspiegel Checkpoint:
BERLINER SCHNUPPEN – Folge 191: Beweidungsprojekt • von Naomi Fearn • https://checkpoint.tagesspiegel.de/ (kostenpflichtig)

29.05.2019 • Tages-Anzeiger:
GELERNTES AUS ZÜRICH: Architekturstudium • von Anja Wicki • https://t1p.de/1l5x (Instagram)

31.05.2019 • taz.die tageszeitung:
TOUCHÉ: Urlaub • von ©TOM • https://t1p.de/bnbn

31.05.2019 • abbrederis.com:
DAS TÄGLICHE SCHEITERN: Berechtigte Frage • von Christoph Abbrederis • http://www.abbrederis.com/taglich.html

31.05.2019 • fonflatter.de:
FLEDERMAUS FÜRST FREDERICK FON FLATTER – #4236: Gesund III • von Bastian Melnyk • https://t1p.de/klwa


CARTOON-TIPPS

27.05.2019 • twitter.com/OlisCartoons:
NACHTGEDANKEN • von Oli Hilbring • https://t1p.de/i53w

29.05.2019 • Facebook:
SCHÖNER FEIERTAG • von Thomas Plaßmann • https://t1p.de/jsse

30.05.2019 • harmbengen.de:
SPD-FRAKTIONSVORSITZ • von Harm Bengen • https://t1p.de/qykt

31.05.2019 • https://twitter.com/tazgezwitscher:
HIMMELFAHRTSKOMMANDO • von Kriki • https://t1p.de/1th5

31.05.2019 • stuttmann-karikaturen.de:
LETZTE GEMEINSAMKEITEN • von Klaus Stuttmann • https://t1p.de/2ppt


KALENDERBLATT 1

Der 29. Mai in der Welt der Comic …

GEBURTSTAG: Massimo De Vita (78), italienischer Comic-Zeichner („Phantomias“), Duckipedia: https://t1p.de/3w6e • Ryōichi Ikegami (75), japanischer Mangaka („Crying Freeman“), Wikipedia: https://t1p.de/jnny • Larry Marder (68), amerikanischer Comic-Künstler („Beanworld“, dt. „Bohnenwelt“), Wikipedia (en): https://t1p.de/cch7

EREIGNIS: 1960 wird die letzte Folge von Warren Tufts‘ Western-Serie Lance abgedruckt, Bocola: https://t1p.de/viwm


KALENDERBLATT 2

Der 30. Mai in der Welt der Comic …

GEBURTSTAG: Mike W. Barr (67), amerikanischer Comic-Szenarist und Schriftsteller („Camelot 3000“), Wikipedia (en): https://t1p.de/njt3 • Kevin Eastman (57), amerikanischer Comic-Künstler („Teenage Mutant Ninja Turtles“), Wikipedia (en): https://t1p.de/6umf

TODESTAG: Heinz Ludwig (28.07.1906–30.05.1970), deutscher Comic-Zeichner, Illustrator und Maler („Mecki“), Comiclopedia: https://t1p.de/4p30

EREIGNIS: 1959 erscheint erstmals der australische Zeitungs-Comic Air Hawk, Kaukapedia: https://t1p.de/hfhl


KALENDERBLATT 3

Der 31. Mai in der Welt der Comic …

GEBURTSTAG: Gilbert Shelton (79), amerikanischer Comic-Künstler („The Fabulous Furry Freak Brothers“), Wikipedia: https://t1p.de/4v9k • Volker Reiche (75), deutscher Comic-Künstler („Strizz“), Duckipedia: https://t1p.de/z9bv • Adrian Tomine (45), amerikanischer Comic-Künstler („Sommerblond“), Comiclopedia: https://t1p.de/1rrm

TODESTAG: Walter Neugebauer (28.03.1921–31.05.1992), jugoslawisch-deutscher Comic-Künstler („Tom und Klein Biberherz“), Kaukapedia: https://t1p.de/4tdn