die neunte • Comic-Presseschau • 25.06.2019

 

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 25. Juni 2019.


IM FOKUS: DAS WAR DAS COMICFESTIVAL MÜNCHEN

Am verlängerten Fronleichnam-Wochenende fand vom 20. bis 23. Juni das Comicfestival München statt. Die Nachberichterstattung fällt allerdings beängstigend gering aus …

24.06.2019 • Comicgate:
DREI TAGE AUF DEM COMIC-FESTIVAL MÜNCHEN 2019 • 1050 Wörter • von Christian Muschweck • „(…) Ich selbst war nur von Mittwoch bis Freitag auf dem Festival, weshalb ich leider schon zur ICOM-Preisverleihung nicht mehr anwesend sein konnte, dennoch habe ich sehr viele Eindrücke und Erlebnisse während meiner Visite eingesammelt. Schon vor Bezug meiner Schlafgelegenheit am Mittwoch ging ich durch die ‚Batman‘-Ausstellung im Amerikahaus. Eine sehr schöne Zusammenstellung von Originalzeichnungen vom Golden Age bis heute, thematisch gegliedert nach Aspekten wie Freunden und Feinden von Batman, dem Arkham Asylum und auch den Crossovers mit Fremdverlagen (…)“ • https://t1p.de/bbcq

24.06.2019 • Südwest Presse, Ulm, sowie Kopfblätter:
COMICFESTIVAL „PENG!“-PREIS GEHT AN FLIX • 100 Wörter • „(…) Zeichner und Autor Flix hat nach zehn Jahren erneut den ‚Peng!‘-Preis erhalten. Sein ‚Spirou in Berlin‘ wurde am Samstag beim Comicfestival München als bester deutschsprachiger Comic ausgezeichnet (…)“ • https://t1p.de/2ght

25.06.2019 • Tagesspiegel Online:
IM SÜDEN NICHTS NEUES? – Münchener Mischung • 1400 Wörter • von Christoph Haas • „(…) Die Location, in der das Münchener Comicfestival seit 2015 seinen Hauptstandort gefunden hat, ist ein Architekturdenkmal: die nahe der Theresienwiese gelegene Alte Kongresshalle. Das hohe, mit einer einladenden Glasfront versehene Gebäude wurde 1953 fertiggestellt. Vom Foyer gelangt man über eine elegant geschwungene Freitreppe auf eine Empore; blickt man von dort nach unten auf Haupthalle und Bühne, fühlt man sich an einen alten Kinopalast erinnert. Auch ansonsten hat man mitunter den Eindruck, auf einer Zeitreise in die Vergangenheit zu sein. Vieles ist hier so, wie es auf dem Erlanger Comic-Salon vor zwei, drei Jahrzehnten war. Das Festival ist nach wie vor sehr überschaubar, und der seit langem bestehende Kern der Szene bleibt weitgehend unter sich (…)“ • https://t1p.de/33ag

Eine Auflistung aller Gewinner der PENG!-PREISES gibt es hier auf der Seite des Comicfestivals: https://t1p.de/faa5 • Und hier die Übersicht zu den Gewinnern des ICOM INDEPENDENT COMIC PREISES 2019: https://t1p.de/3eoy


TV • RADIO

21.06.2019 • DLF Kultur – Kakadu:
RETTUNG IMMER IN LETZTER SEKUNDE: Die Unglaublichen – Superhelden • 22 min • von Christine Färber • „(…) Sie haben übermenschliche Fähigkeiten und kämpfen gegen das Böse in der Welt. Superheldinnen und Superhelden kommen aber meistens erst dann angezischt, wenn es schon kaum mehr Hoffnung gibt: nämlich in letzter Sekunde. Angefangen hat das ganze Brimborium um die weltrettenden Superhelden vor über 80 Jahren in Amerika. Zwei junge Männer, Jerry Siegel und Joe Shuster, dachten sich damals einen Außerirdischen mit übermenschlichen Fähigkeiten aus, steckten ihn in eine Strumpfhose, warfen ihm ein Cape um und nannten ihn Superman (…)“ • https://t1p.de/em3c

22.06.2019 • DLF Kultur – Breitband:
WELCHE MORAL BRAUCHEN MASCHINEN? – Kultursymposium Weimar • 51 min • Die Moderatorïnnen Vera Linß & Marcus Richter im Gespräch u. a. zu Beginn mit Julia Schneider, Koautorin des Comics „We Need to Talk, AI – A Comic Essay on Artificial Intelligence“ • „(…) ’Uns ging es darum eine breite Debatte anzustoßen. Denn Technologie ist nie neutral. Technologie ist immer eingebettet in gesellschaftlichen Kontext und deswegen sind verschiedene Sichtweisen darauf sehr wichtig. Comics sind ein guter Weg komplexe Dinge zu erklären’ (…)“ • https://t1p.de/mqa8 (Audio-Versionen online bis 19.01.2038)

23.06.2019 • ARTE – Metropolis:
FEMINISMUS IN DEN COMICS VON LIV STRÖMQUIST • 5 min • Die schwedische Comiczeichnerin beweist: Feministische Theorie muss nicht dröge sein. Nach ihrem großen Erfolg „Der Ursprung der Welt“, einer Kulturgeschichte der Vulva, schreibt sie mit ihrem neuen Comic „I’m every woman“ die von Männern dominierte Geschichte um. „Metropolis“ trifft sie in Malmö und spricht mit ihr über weibliche Wut, Tabus und Feminismus • https://t1p.de/f4lk (Wiederholung vom 03.03.2019, online bis 21.09.2019)

23.06.2019 • DLF Kultur – Fazit:
DIE BEWÄLTIGUNG EINES TRAUMAS IN COMIC-FORM • 6 min • Martina Zimmermann im Gespräch mit dem französischen Karikaturisten Luz • „(…) Vor ein paar Tagen kündigte Chefredakteur und Mehrheitsaktionär Riss nun an, einen Teil seiner Aktien an neue Redaktionsmitglieder zu verkaufen und somit seine Nachfolge vorzubereiten. ‚Schade, das hätte er 2015 machen können. Das war es, was ein Teil der Redaktion wollte. Er hat Zeit und Autoren verloren. Aber vielleicht war es ein Glück für mich. Hätte ich es geschafft, mich durchzusetzen und wir hätten uns Zeit gelassen, um Charlie zu ändern, wäre ich dann nicht immer noch von den Phantomen besessen?’ (…)“ • https://t1p.de/knc (Audio-Versionen online bis 19.01.2038)

24.06.2019 • DLF – Corso:
AUF DEN SPUREN DES ODYSSEUS • 4 min • Andrea Heinze über das Album „Die Fahrten des Odysseus“ (Splitter) von Emanuel Lepage: „(…) Lepage [hat] den antiken Mythos dekonstruiert und baut dessen Versatzstücke zu einer Abenteuergeschichte im ausgehenden 19. Jahrhundert zusammen. Salome Ziegler wird zum Freiwild und landet in einem Bordell, als sie als junges Mädchen von zuhause ausreißt und damit den Schutz des Vaters aufgibt. Und ähnlich wie Odysseus manövriert sie sich selbst immer wieder durch ihre Wut und Neugier in gefährliche Situationen und wächst daran (…)“ • https://t1p.de/kjt5 (Audio-Versionen online bis 19.01.2038)

24.06.2019 • DLF – Corso:
„KEIN IDEOLOGISCHES MUSTER VON GUT UND BÖSE“ – Comic „Bergstraße 68“ • 7 min • Moderatorin Juliane Reil im Gespräch mit der Comic-Künstlerin Tina Brenneisen • „(…) Unbestritten ist dagegen, dass das Wohnungsproblem – insbesondere in Berlin – hausgemacht ist und nicht erst seit gestern besteht. Die Berliner Comic-Zeichnerin Tina Brenneisen hat sich schon vor über zehn Jahren mit der Thematik auseinandergesetzt. Nun ist ein Comicband von ihr gemeinsam mit der Zeichnerin Veronica Solomon erschienen. In ‚Bergstraße 68‘ [erschienen bei parallelallee] steht das kleine Mädchen Tilda im Zentrum. Mit ihrer Famile lebt sie in einem Haus in Berlin, das saniert werden soll. Die Bewohner haben berechtigte Angst, dass sie ihre Wohnungen verlieren (…)“ • https://t1p.de/kjt5 (Audio-Versionen online bis 19.01.2038)


PRESSESCHAU

23.06.2019 • Lübecker Nachrichten:
COMICFEST MIT BATMAN, PHANTOM UND ZORRO • 400 Wörter • von Rüdiger Jacob • „(…) Ein Spaß für die ganze Familie sollte es sein, das Comicfest Norddeutschlands. 300 Besucher kamen in die Bunten Räume in der Schwertfegerstraße. Einen Tag lang standen Batman, das Phantom und Zorro – alles bekannte Comic-Helden – im Fokus der Veranstaltung (…) ‚Es soll nächstes Jahr weitergehen“, sagt Stanley Head, Chef der ‚Superfreunde Comic Club‘ Lübeck, einer deutschlandweiten Vereinigung von Freunden des Comics. ‚Die Händler und vor allem die Zeichner waren sehr zufrieden‘, sagt Head. Ralph Singh nutzte die Gelegenheit, seine Arbeit und vor allem die Schwierigkeiten eines deutschen Autors und Zeichners in Deutschland vorzustellen (…)“ • https://t1p.de/sckx

24.06.2019 • Der Tagesspiegel:
COMIC-HELDIN DER WOCHE: SISSIS SCHWÄGERIN • 350 Wörter • Christian Endres über „Kaiserin Charlotte“ 1 (Carlsen) von Fabien Nury & Matthieu Bonhomme: „(…) Fabien Nury („The Death of Stalin“) wird seinem Ruf als einer der besten gegenwärtigen Szenaristen Frankreichs mit diesem ersten Band von „Kaiserin Charlotte“ vollauf gerecht. Dem vielseitigen Autor liegen auch das höfische Leben und die politische Intrige zur Mitte des 19. Jahrhunderts, die er mit guten Charakterisierungen seiner Protagonisten vermengt – und er schreibt eine echt fiese Sissi. Zeichner Matthieu Bonhomme („Der Mann, der Lucky Luke erschoss“) ist ein nicht weniger wandelbarer Comic-Könner. Hier führt er die traditionelle klare Linie des frankobelgischen Comics fort, verbindet sie allerdings mit Einflüssen aus dem amerikanischen Genre-Comic der 50er (…)“ • https://epaper.tagesspiegel.de/ (kostenpflichtig, eventuell später kostenlos auch auf Tagesspiegel Online)

24.06.2019 • Frankfurter Allgemeine Zeitung:
AM ANFANG WAR DIE WARENLISTE • 650 Wörter • Fridtjof Küchemann über „Es steht geschrieben: Von der Keilschrift zum Emoji“ (Gerstenberg) von Vitali Konstantinov • „(…) In einem Comic-Sachbuch hat der Illustrator Vitali Konstantinov Wissenswertes und Kurioses über die zahllosen Schriftsysteme unserer Welt zusammengestellt: siebzig Seiten von enzyklopädischer Wucht, voller teils nur angedeuteter Geschichten, voller eindrucksvoller Gestalten und übervoll seltsamer Zeichen. Hier ist nicht einmal die Welt genug: Auch die Tengwar der Elben aus J.R.R. Tolkiens Phantasiewelt Mittelerde und die Schriftzeichen der Klingonen aus dem ‚Star Trek‘-Universum werden vorgestellt (…)“ • https://t1p.de/gdv3 (kostenpflichtig, Genios)

Jetzt auch kostenlos im Netz verfügbar …

17.06.2019 • Der Tagesspiegel:
COMIC-HELD DER WOCHE: GANGSTERJAGD MIT BUTLER • 350 Wörter • Ralph Trommer über die „Rip Kirby“-Gesamtausgabe (Bocola) von Alex Raymond: „(…) Alex Raymonds Krimi-Comicstrip ‚Rip Kirby‘ entstand 1946, als sich im Kino der Film noir etablierte – düstere Krimi-Melodramen, die die Stimmung der Nachkriegsjahre in den USA einfingen. Die Zeichnungen Raymonds spiegeln diesen Zeitgeist wie kein anderer Krimi Zeitungsstrip wider. Die nun im Bocola Verlag begonnene Gesamtausgabe der ‚Rip Kirby‘-Strips ist eine Augenweide. Die Bilder wurden aufwendig restauriert, Raymonds kontrastreicher schwarz-weißer Tuschestil wirkt heute erstaunlich modern. Damals setzte er mit seinem Fotorealismus und dem sorgfältigen Kleider- und Ausstattungsdesign neue Maßstäbe bis hin in die Werbegrafik und beeinflusste zahlreiche Zeichner (…)“ • https://t1p.de/doek


NETZSCHAU

28.05.2019 • Yay, Comics!:
FOLGE #1000 • 72 min • Audio-Podcast von Carlos • Carlos besucht Mike im Comicladen und lässt sich mal wieder erzählen, was gerade bei US-Superhelden abgeht. Es geht u.a. um Batman-Autor Tom King, den aktuellen Superman, Marvel Comics 1000 und mehr • https://t1p.de/fu47

01.06.2019 • derStandard.at – Pictotop: Der Comic-Blog:
EINSTEIN UND DIE UNSÄGLICHSTEN LOVER ALLER ZEITEN • 450 Wörter • Karin Krichmayr über „I’m every woman“ (avant) von Liv Strömquist: „(…) An das bewährte Rezept aus punkigen Zeichnungen, vor Sarkasmus strotzenden Dialogen und feministischer Streitschrift hält sich die schwedische Zeichnerin auch in ihrem neuesten Buch ‚I’m every woman‘. Da taucht sie wieder in die (jüngere) Geschichte ab und nimmt sich die Prototypen der ‚alten weißen Männer‘ vor, um sie im Wettbewerb der ‚unsäglichsten Lover der Weltgeschichte‘ gegeneinander antreten zu lassen (…)“ • https://t1p.de/irl7

Wieland, MW1982 (Matthias) & Michael (LegerLegende)
09.06.2019 • Comic-Community:
COMIC-COOKIES PODCAST – Episode 83: „Populäre Midlife Crisis“ • 45 min • Audio-Podcast von Steffen Liebschner & breedstorm • Es hat sich einiges angesammelt an gelesenen Comics, die breedstorm und Steffen nun in dieser Ausgabe besprechen. Dabei gibt’s eine bunte Mischung, bei der zwar die Superhelden im Mittelpunkt stehen, bei der aber auch ein gewisser Cowboy, ein berühmter Page und die Begründer eines weltweiten Medien-Konzerns nicht zu kurz kommen • https://t1p.de/15yv

18.06.2019 • Comic-Denkblase:
YIPPIE! UND POLLE: KINDER FREUT EUCH! • 550 Wörter • Alex Jakubowski spricht mit Jakob Hoffmann über das Kindercomic-Festival „Yippie!“ (Frankfurt am Main, 30.08.–01.09.2019) und die zweite Ausgabe des Kindercomic-Magazins „Polle“ • „(…) Neben den vielen neuen Comics haben wir einen neuen Spielort, das Museum Wiesbaden. Dort gibt es eine Lesung mit Franziska Ruflair – eine witzige Geschichte vom Adventure Huhn. Besonders freuen wir uns auf unsere Gäste aus Dänemark (…) Wir arbeiten nun [bei ‚Polle‘] eng mit der Zeitschrift ‚Gecko‘ zusammen, ein tolles Magazin aus München, das die Zielgruppe anspricht, die altersmäßig vor Polle liegt. Wenn wir genug Polle 2 verkaufen gibt es eine Nummer 3 und dann werden wir endlich ein Abo anbieten. Die Nummer 2 wird ein bisschen teurer sein – aber auch größer und dicker, d.h. die Comics kriegen mehr Platz (…)“ • https://t1p.de/sawz

18.06.2019 • POW! – Ein ComicPodcast:
EPISODE 5 • 115 min • Audio-Podcast mit Emanuel „Emu“ Brauer (Bizzaro World) sowie Matthias „Mattes“ Penkert-Hennig und Andreas Wolf (beide bekannt von „Dein Antiheld“) • Es geht nicht nur um diverse „Masters of the Universe“-Crossover, „Locke & Key“, „X-23“ oder „Deadly Class“, sondern auch über Marktwerte von Comickunst, warum ich schnell noch „Sweet Tooth“ kaufen sollte und warum rassistische Künstler einfach scheiße sind • https://t1p.de/ga37

19.06.2019 • Comic Report Online:
FRISCH GELESEN FOLGE 119: Das Goldene Zeitalter, Bd. 1 • 550 Wörter • Peter Lau über das bei Reprodukt erschienene Album von Roxanne Moreil & Cyril Pedrosa: „(…) Ja, das hat man alles schon mal irgendwie gehört, aber das Themenspektrum des Genres ist eben arg beschränkt. Doch der Szenaristin Roxanne Moreil, die mit dem Band in Deutschland debütiert, gelingt es, selbst Klischees eine ungeahnte Tiefe zu geben. Ihr Trick ist simpel: Anstatt die Handlung voranzutreiben, als ginge es um eine Quest in einem Fantasy-Game, baut sie eine vielschichtige Welt, indem sie etliche, zum Teil recht abwegige Nebenfiguren zu Wort kommen lässt (…)“ • https://t1p.de/sske
Weiterer aktuelle Rezension auf „Comic Report Online“:
• Falk Straub über Deadly Class 1 & 2 (Cross Cult) von Rick Remender & Wes Craig
• Bernd Hinrichs über „Batman – Der weiße Ritter“ (Panini) von Sean Murphy
https://www.comic-report.de/index.php/rezensionen

21.06.2019 • Massengeschmack-TV:
DER COMIC TALK ÜBER „UMBRELLA ACADEMY“ • 14 min • Kostenloser YouTube-Auszug aus der Sendung vom 04.04.2019 • Hella von Sinnen und Volker Robrahn diskutieren mit dem Fernseh- und Radiomoderator Nilz Bokelberg und dem Comic-Künstler Mawil über die inzwischen von Netflix verfilmte Serie von Gerard Way und Gabriel Bá (Neuedition bei Cross Cult) • https://t1p.de/gbt0 • gesamte Sendung: https://t1p.de/cygv (kostenpflichtig)


COMIC-TIPPS

18.06.2019 • Vom Anfang:
VOM ANFANG: Akt 4 – Kollision (11) • von Carolin Reich • https://t1p.de/fhda • Start Akt 4: https://t1p.de/apvk

24.06.2019 • Tages-Anzeiger:
ZÜRiVERSUM: Grün • von Kati Rickenbach • https://t1p.de/ng5v (Instagram)

24.06.2019 • fonflatter.de:
FLEDERMAUS FÜRST FREDERICK FON FLATTER – #4246: Comics • von Bastian Melnyk • https://t1p.de/d9t2

24.06.2019 • abbrederis.com:
DAS TÄGLICHE SCHEITERN: Gleich aber anders • von Christoph Abbrederis • http://www.abbrederis.com/taglich.html

24.06.2019 • 18metzger.de:
TOTES MEER – Folge 670: Quittungen • von 18 Metzger • https://t1p.de/74um

24.06.2019 • egonforever.de:
EGON FOREVER!: souverän • von Andre Lux • https://t1p.de/8tko

25.06.2019 • Tagesspiegel Checkpoint:
BERLINER SCHNUPPEN – Folge 208: Sonderausstattung • von Naomi Fearn • https://checkpoint.tagesspiegel.de/ (kostenpflichtig)

25.06.2019 • taz.die tageszeitung:
TOUCHÉ CLASSICS: Schlumpfeis • von ©TOM • https://t1p.de/up6o


CARTOON-TIPPS

22.06.2019 • nelcartoons.de:
GLEICH IST ES GESCHAFFT • von NEL • https://t1p.de/favx

24.06.2019 • twitter.com/tazgezwitscher:
UNSÄGLICHES GESCHACHER • von Mario Lars • https://t1p.de/euk9

https://www.instagram.com/kriegundfreitag/
24.06.2019 • Krieg und Freitag:
WENN ERWACHSENE WIE BABYS WÄREN • von Tobias Vogel • https://t1p.de/9k1y (Instagram)

24.06.2019 • harmbengen.de:
DOPPELSPITZE • von Harm Bengen • https://t1p.de/rp3f

25.06.2019 • sakurai-cartoons.de:
ISTANBULER LAUFMASCHE • von Heiko Sakurai • https://t1p.de/xilu


KALENDERBLATT 1

Der 24. Juni in der Welt der Comic …

EREIGNIS: 1971 startet in „Green Lantern/Green Arrow“ 85 von DC Comics der Zweiteiler Snowbirds Don’t Fly (dt. „Schneevögel fliegen nicht!“) von Dennis O’Neil und Neal Adams, der in für Comics bisher völlig ungewohnter Weise Drogenmissbrauch thematisiert, Wikipedia (en): https://t1p.de/pnyx


KALENDERBLATT 2

Der 25. Juni in der Welt der Comic …

TODESTAG: Adolf Kabatek (01.07.1931–25.06.1997), Ehapa-Verleger und Comic-Szenarist („Onkel Dagoberts Schatztruhe“), Wikipedia: https://t1p.de/fg85

EREIGNIS: 1944 erscheint der letzte Tagesstrip von Krazy Kat, Wikipedia: https://t1p.de/fh4j