die neunte • Comic-Presseschau • 14.08.2019

 

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 14. August 2019.


TV • RADIO

06.08.2019 • SRF Fernsehen – Steiner & Tingler:
EIN BÖSER COMIC ÜBER MÄNNER UND FRAUEN • 3 min • Literaturclub-Moderatorin Nicola Steiner & Kritiker Philipp Tingler über „I’m every woman“ (avant) von Liv Strömquist • „Der Comic hinterfragt – böse und mit viel Witz – das Genie berühmter Männer. Beispielsweise: John Lennon, Elvis Presley, Karl Marx. Und legt den Fokus auf deren Partnerinnen. Strömquist legt Missstände in der Geschlechterfrage offen. Steiner bezeichnet Strömquist als ‚genial‘. Doch Tingler kann das Kritisieren nicht lassen“ • https://t1p.de/9fbx

12.08.2019 • DLF – Corso:
FEMINISTISCHES ROADMOVIE • 5 min • Andrea Heinze über die Graphic Novel „West, West Texas“ (Reprodukt) von Tillie Walden „(…) Tillie Walden spielt in ihrem Comic mit Formen und Farben. Die Straßenszenen zeichnet sie in monochromen Lila-Tönen und unterstreicht so deren Tristesse. Die Tankstelle ist dagegen ganz bunt und heimelig. Die Hauptrolle in ‚West, West Texas‘ aber spielt die Landschaft. Tillie Walden schöpft alle Mittel des Mediums Comic aus und inszeniert die überwucherten Hügel und schroffen Berge so, dass sie über die Panelgrenzen hinauswachsen. Mitunter wächst eine Landschaft aus dem Kopf der Protagonistinnen, so als würden sie gerade daran denken (…)“ • https://t1p.de/bc93 (online bis 19.01.2038)

13.08.2019 • MDR Fernsehen – Thüringen Journal:
AUS DER BÜCHERKISTE: „ENDZEIT“ • 3 min • von Jens Haentzschel • „Olivia Vieweg gehört zu den wichtigsten deutschen Zeichnerinnen. Ihr jüngstes Buch kommt kommende Woche in die Kinos. Vorher aber liegt’s noch in unserer Bücherkiste“ • https://t1p.de/epc5


PRESSESCHAU

10.08.2019 • Süddeutsche Zeitung – Regionalteile:
ENTENHAUSEN LIEGT IN OBERFRANKEN • 1100 Wörter • Sabine Reithmaier über das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale: „(…) Einen Masterplan für das Erika-Fuchs-Haus habe es nicht gegeben, sagt die Leiterin Alexandra Hentschel. ‚Sonst hätte man es vermutlich nicht in Schwarzenbach, sondern in München angesiedelt, wo Fuchs ebenfalls lang lebte.‘ Das Schicksal wollte es, dass der ehemalige Bürgermeister des Ortes 2006 Gerhard Severin kennenlernte. Der Jurist, damals noch in Ingolstadt wohnend, sammelt seit 25 Jahren alles, was er über die Familie Duck und Entenhausen findet. Schwarzenbach schien ihm Erika Fuchs‘ wegen die richtige Heimat für seine Sammlung zu sein. Er bot sie der Stadt als Grundstock für ein künftiges Museum an (…)“ • https://t1p.de/0g0j

13.08.2019 • KNA-Beitrag, u. a. Badische Zeitung, Freiburg im Breisgau:
SYMBIOSE AUS KUNST UND INFORMATION • 600 Wörter • Lisa Konstantinidis über die Ausstellung „Zeich(n)en der Zeit“ (Berliner Museum für Kommunikation, bis 25.08.2019): „(…) Das Genre zeichne sich vor allem durch seine Verbindung von Information und Kunst aus, sagt Lilian Pithan vom Deutschen Comicverein. Für die freiberufliche Journalistin besteht der Reiz auch im künstlerischen Anspruch, der den Comic-Journalismus vom traditionellen unterschiedet. ‚Im Idealfall handelt es sich dabei um eine Symbiose, bei der Kunst und Information ineinandergreifen, beides gleichberechtigt ist und das eine nicht zugunsten des anderen zu kurz kommt‘, erklärt Pithan, Kuratorin der derzeit laufenden Ausstellung (…)“ • https://t1p.de/2xnn

13.08.2019 • VRM-Beitrag, u. a. Lampertheimer Zeitung:
KLEINE RATTE MIT GROSSER GESCHICHTE • 600 Wörter • Eric Hartmann porträtiert den Comic-Zeichner Albert Völkl • „(…) Seit 1983 leitet er sein eigenes Theater und tritt damit bundesweit auf. Zusätzlich hat er bis heute mehr als 50 Comics gezeichnet und zahlreiche Geschichten in Eigenregie entwickelt (…) Vor Kurzem entwickelte der 66-Jährige zusammen mit Pia Keßler-Schül, die in Heppenheim für die Stadt- und Laternenführungen zuständig ist, die Idee, Comics zu ‚Ratz Pfeifer‘ zu zeichnen. ‚Eine tolle Idee, denn so kann ich die Geschichte der kleinen Ratte weiter vorantreiben‘, so Völkl. Die Comics werden ab sofort einmal im Monat auch im Bergsträßer Echo zu sehen sein (…)“ • https://t1p.de/hzo0 (kostenpflichtig)

13.08.2019 • Verdener Aller-Zeitung:
REIZ DER GEGENSÄTZE • 400 Wörter • Dieter Niederheide über die Ausstellung „Kontraste“ mit Werken der Malerin Ilona Röhl und der Comic-Künstlerin Miriam Esdohr (Kulturgut Ehmken Hoff, Dörverden, sonntags bis 08.09.2019): „(…) Esdohr, die als Konzeptkünstlerin, Illustratorin und Autorin arbeitet, erzählt, dass sie bereits als Kind Comics gezeichnet und vor einigen Jahren ein eigenes Comic-Buch herausgebracht habe. Dann habe sie ihre Leidenschaft für Mangas entdeckt und es ist der Mix aus dieser asiatischen Kunstform und den westlichen Comics, der viele ihrer Werke auszeichnet (…)“ • https://t1p.de/ul48

06.07/13.08.2019 • Wiener Zeitung:
DIE VIELEN SCHRITTE BIS ZUM „ERSTEN SCHRITT“ • 850 Wörter • Martin Reiterer über das Album „Der zweite Mann“ 1 (Splitter) von Peter Eickmeyer: „(…) Nun erfüllt sich der Zeichner einen Kindheitstraum: Die frühen Schwarz-Weiß-Bilder erscheinen in einem ‚modernen künstlerischen Look‘, die eingescannten Tuschzeichnungen sind durchgehend mit matt-gedämpften Farben koloriert. In knappen Bildern erzählt Eickmeyer mit historischer Präzision die Etappen der Raumfahrt vom Sputnikschock, der die USA zu einem Fortschritt in der Weltraumforschung anstachelte, über John F. Kennedys berühmten Aufruf im Jahr 1961, in dem er geschickt formulierte, ‚dass nicht nur ein Mann zum Mond fliegen wird, sondern unsere ganze Nation‘, bis hin zum Erfolg der Apollo 11 (…)“ • https://t1p.de/v9zw

06.07/13.08.2019 • Wiener Zeitung:
TIM UND STRUPPI: „ICH STEHE AUF DEM MOND“ • 1750 Wörter • Martin Reiterer über das Album „Tim und Struppi auf dem Mond“ (Carlsen) von Hergé: „(…) Hergé war am Zenit seiner Karriere, als er 1950 das Mondabenteuer begann. Er war nicht nur ein begnadeter Zeichner, er war auch ein brillanter Erzähler, der wusste, wie man Spannung aufbaut und über lange Distanzen hält. 1929 hatte er ‚Tim und Struppi‘ erfunden, mit Action und Komik im Stil Buster Keatons berühmt gemacht und den furchtlosen jungen Reporter und seinen frechen weißen Foxterrier zwei Jahrzehnte lang rund um den Globus auf Jagd nach Verbrechern – Drogenschmugglern, Falschmünzern, Sklavenhändlern, Waffenschiebern – geschickt (…)“ • https://t1p.de/qdlf

14.08.2019 • Südwest Presse, Ulm, sowie Kopfblätter:
JUNGER, KREATIVER BLICK AUF ALTE KUNST • 300 Wörter • Claudia Reicherter über „Im Auge des Betrachters“ (avant) von Felix Pestemer: „Eine Graphic Novel über ein Kunstmuseum? Ist das nicht eine arg statische Angelegenheit? Im Gegenteil, zeigt Felix Pestemer: Der 1974 in Braunschweig geborene und in Barcelona zum Illustrator ausgebildete Autor und Zeichner lässt in „Im Auge des Betrachters“ die sprichwörtliche Schönheit der in der Alten Nationalgalerie in seiner Wahlheimat Berlin gezeigten Kunst aufscheinen und erweckt Werke der ständigen Sammlung – von Johann Gottfried Schadow über Caspar David Friedrich bis Adolph Menzel – zum Leben (…)“ • https://t1p.de/gz6r

14.08.2019 • Hofgeismarer Allgemeine:
HANSRUDI-WÄSCHER-SCHAU GEPLANT • 300 Wörter • „(…) Große Ausstellungspläne erfordern langfristige Überlegungen. Danach richten sich jetzt auch die Mitarbeiter des Stadtmuseums Hofgeismar, die eine Sonderschau über den sehr erfolgreichen Comic-Zeichner Hansrudi Wäscher (1926–2016) vorbereiten (geplant für Mai-August 2020). Immerhin: Der Schöpfer der Sigurd-, Akim/Tibor-, Nick- etc. Comicserien lebte von 1990 bis 2003 in Hofgeismar im Papiermühlenweg (…)“ • https://t1p.de/qux2


NETZSCHAU

07.08.2019 • Yay, Comics!:
DIE ERSTEN GINCO-GEWINNERINNEN • 63 min • Audio-Podcast von Lara Keilbart • „Lara hat mit den vier Hauptgewinnerinnen des Ginco-Awards gesprochen: Alexandra Rügler, Matthias Lehmann, Lisa Brenner und Maximilian Hillerzeder“ • https://t1p.de/n7nd

13.08.2019 • faz.net – Comic-Blog:
WELCHE FARBE HAT SEX? • 850 Wörter • Andreas Platthaus über die Comic-Anthologie „Spring 16: Sex“ (mairisch verlag): „(…) Es hat eine schöne Tradition, dass die Spring-Hefte mit einer Zusatzfarbe ausgestattet sind, diesmal ist es – welche Überraschung! – rosa. Das ist eine dumme Idee, denn in BIrgit Weyhes Comic ‚Gendering Gustavito‘, dem mit 26 Seiten umfangreichsten der Anthologie, wird zu Recht kräftig gegen die fixe sexualisierte Assoziation von Rosa mit Frauen/Mädchen gewettert, aber dann übernimmt das ganze Heft diese Konnotation, augenzwinkermd selbstverständlich, aber ironisch sind die Geschichten in Springd 16 gerade nicht, die Zeichnerinnen nehmen das Thema ernst, indem sie es auf vielfältige Weise dekonstruierend – aber eben nicht durch Ironie (…)“ • https://t1p.de/m4ps

13.08.2019 • Bizzaro World:
PANINI COMICS STELLT MEGABAND-FORMAT FÜR MARVEL TITEL EIN • 250 Wörter • von Emanuel Brauer • „(…) Nachdem Panini Comics nun verkündete, dass die ursprünglich für Oktober angesetzte „Der Tod der Marvel-Helden“ Anthologie nicht erscheinen werde, wurde nun seitens der Redaktion bekannt gegeben, dass es im Marvel-Segment der Panini Publikationen künftig kein Megaband-Format mehr geben wird (…) Der Stuttgarter Verlag nutzte das opulente Softcover-Format (…) um u.a. auch Titel nach Deutschland zu holen, welche im klassischen Heftformat oder regulären Softcover ein zu großes Publikationsrisiko für den Verlag dargestellt hätten, und sonst womöglich nie erschienen wären (…)“ • https://t1p.de/twma

13.08.2019 • Comic.de:
„WIE SOLL MAN DENN OHNE HUMOR EINE STEUERERKLÄRUNG MACHEN?“ • 550 Wörter • Presseinterview mit Julia Bernhard anlässlich ihres Graphic-Novel-Debüts „Wie gut, dass wir darüber geredet haben“ (avant) • „(…) Ich wusste von Anfang an, dass ich eine Sammlung aus unangenehmen Unterhaltungen zusammenstellen wollte. Die Geschichten selbst haben sich aber relativ spontan eine nach der anderen auseinander entwickelt. Mir war dabei nur wichtig, möglichst viele verschiedene Arten zwischenmenschlicher Beziehungen abzudecken, um zu zeigen, dass Kommunikation auf jeder Ebene problembeladen ist (…)“ • https://t1p.de/602r

13.08.2019 • Comicleser:
TER, BAND 1 • 550 Wörter • Bernd Weigand über das bei Splitter erschienene Album von Rodolphe & Christophe Dubois: „(…) Rodolphe präsentiert hier eine anregende Science Fiction-Story, die die Spannung aus den Mysterien rund um die Welt TER und Goltan zieht. Die Zeichnungen von Christophe Dubois ähneln in ihrem sorgfältigen Stil und in ihrem Realismus, der in einer fremden und doch zeitweilig vertrauten Gesellschaft und Umgebung spielt, an die Werke eines François Schuiten (‚Die geheimnisvollen Städte‘). Und als sich Goltan und Pip aufmachen, um die Herkunft des Namens TER zu ergründen, scheinen auf ihrer Reise, die fantasievolle Begegnungen mit fremden Tieren enthält, die Welten eines Leo durch (…)“ • https://t1p.de/emuc
Auswahl weiterer aktueller Rezension auf Comicleser:
• Holger Bachmann über „The Moneyman“ (Knesebeck) von Alessio de Santa, Filippo Zambello & Lorenzo Magalotti
• Bernd Weigand über „Spider-Man vs. Mysterio“ (Panini) von Stan Lee, Tom DeFalco, John Romita Sr. u. a.
• Bernd Weigand über „Moonshine“ 1 (Cross Cult) von Brian Azzarello & Eduardo Risso
http://www.comicleser.de/


COMIC-TIPPS

03.08.2019 • Flausen:
ABLASS • von Ulf Salzmann • https://t1p.de/sbr9

08.08.2019 • Gringo Logbuch:
DER BLOG-KURT #350: Kurt in Pingonesien – Folge 13 • von Holger Bommer • https://t1p.de/t4y9

10.08.2018 • Hillerkiller:
WAS MACHEN • von Maximilian Hillerzeder • https://t1p.de/s20m

12.08.2019 • Frankfurter Allgemeine Zeitung:
GLÜCKSKIND – Folge 194: „♫“ • von Flix • https://t1p.de/18dy (Twitter)

13.08.2019 • Vom Anfang:
VOM ANFANG: Akt 4 – Kollision (18) • von Carolin Reich • https://t1p.de/h2kf • Start Akt 4: https://t1p.de/hheh

14.08.2019 • abbrederis.com:
PARTYKILLER! • von Christoph Abbrederis • http://www.abbrederis.com/taglich.html


CARTOON-TIPPS

11.05.2019 • Welt am Sonntag:
DEUTSCHLAND ÜBERDENKT ERNÄHRUNGSVERHALTEN • von Stephan Rürup • https://t1p.de/cx4x

13.08.2019 • Frankfurter Allgemeine Zeitung:
DIE INITIATIVE DER HOHENZOLLERN MACHT SCHULE • von Greser & Lenz • https://t1p.de/7hs2

13.08.2019 • Krieg und Freitag:
TEST, TEST, TEST, TEST • von Tobias Vogel • https://t1p.de/7fqc (Instagram)

13.08.2019 • stuttmann-karikaturen.de:
MACHEN JETZT ALLE DEN PUTIN?! • von Klaus Stuttmann • https://t1p.de/rw11

14.08.2019 • huehn-illu.de:
KOMMT JETZT DIE SOLI-NEID-DEBATTE? • von Mathias Hühn • https://t1p.de/ac0f