„Vampire State Building“

Aus dem Verlagstext:
Das Geheimprojekt des „The Walking Dead“-Zeichners!

Am Abend vor seiner Abreise nach Afghanistan trifft sich der US-Soldat Terry Fisher ein letztes Mal mit seinen Freunden, um sich zu verabschieden. Als Treffpunkt haben sie die Plattform des Empire State Buildings vereinbart – ein fataler Fehler! Denn wie aus dem Nichts attackiert eine Legion untoter Blutsauger den Wolkenkratzer und richtet ein Massaker unter den Besuchern an. Die 102 Stockwerke werden zur Todesfalle. Terry kann nicht zulassen, dass die Monster über New York City herfallen. Er ist der einzige, der sich der Quelle der Untoten stellen kann – einem uralten Bösen tief im Herzen des ehrwürdigen Gebäudes.

Charlie Adlard meldet sich mit einem neuen Horror-Kracher zurück! Nach dem Finale von »The Walking Dead« erobert der Comic-Superstar den französischen Comicmarkt. Das Ergebnis ist eine packende Mischung aus „Blade“ und „Stirb langsam“, die ab der ersten Seite fesselt.

Erscheint im Splitter Verlag.

Ange/Renault/Adlard: Vampire State Building Bd. 1. Splitter, Bielefeld 2020, 56 Seiten, 16,00.