die neunte • Comic-Presseschau • 15.05.2020

Liebe Leser,

hier kommt wieder der (fast) tägliche Überblick von „die neunte“ mit aktuellen Links aus Presse, Funk und Web – heute vom 15. Mai 2020.


MELDUNGEN, BEITRÄGE, INTERVIEWS

ROBERT DOWNEY JR. VERFILMT COMICSERIE „SWEET TOOTH“ • Lars von Törne berichtete vorgestern ausführlich auf „Tagesspiegel Online“ über Pläne einer Verfilmung von Jeff Lemires „Sweet Tooth“ – „produziert von der Produktionsfirma des Hollywood-Stars Robert Downey Jr. und seiner Frau Susan Downey“. Netflix habe von der TV-Adaption bei Team Downey, so der Name der Produktionsfirma, eine erste Staffel mit acht Folgen bestellt • https://t1p.de/ekft

PANINI PRÜFT „SWEET TOOTH“-NEUAUFLAGE • Passend dazu vermeldete Emanuel Brauer gestern in seinem Blog „Bizarro World“, dass Panini eine Neuedition der teilweise auf Deutsch vergriffenen Serie aufgrund der geplanten TV-Serie prüfe. Ähnliches Glück hätten die Leser zuletzt bei Joe Hills Comic „Locke & Key“ gehabt, dem Panini zu seiner Netflix-Serie „drei schicke Hardcover“ als „Master Editionen“ spendierte • https://t1p.de/43nj

NEXTCOMIC SPERRT WIEDER AUF • Das „Oberösterreichische Volksblatt“ aus Linz berichtete gestern darüber, dass das österreichische Nextcomic-Festival fortgesetzt wird, nachdem es Mitte März unmittelbar nach der Eröffnung zunächst der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Ab 20. Mai sperrt Nextcomic den Großteil seiner Ausstellungen wieder auf und bis 30. Juni „kann die Welt der gezeichneten Helden und Anti-Helden in Form von Comics, Graphic Novels, Cartoons und vielem mehr bestaunt werden“, teilte die Zeitung mit • https://t1p.de/n9g7

LMD – DIE LETZTE SEITE • Die „taz.die tageszeitung“ geht heute darauf ein, dass es seit 15 Jahren in der „Le Monde diplomatique“ eine Comic-Seite gibt (siehe auch den Comic-Tipp in dieser Kolumne vom 07.05.2020). Die zuständige Redakteurin für diese Comic-Abdrucke, Karoline Bofinger, führt zum inhaltlichen Konzept aus, dass sich die Arbeiten „hart an der Schnittstelle von Hochkunst und Trivialkultur“ bewegen würden. Die Vielfalt sei die große Stärke, “so verschieden die Themen sind, so unterschiedlich sind die Ausdrucksmöglichkeiten und Zeichenstile der Arbeiten“ • https://t1p.de/t4v4


REZENSIONEN

Oliver Ristau hatte auf „Tagesspiegel Online“ am 10.05.2020 am Szenario von DIE SCHÖNE UND DIE BIESTER (Splitter) von Boris Koch & Frauke Berger eine ganze Menge auszusetzen, lobt aber „Bergers souveräne zeichnerische Performance, deren oft kreisförmig orientierter Panelaufbau und schwindelerregende Blickwinkel bereits in ihrem Debüt ‚Grün‘ zu bewundern waren“ • https://t1p.de/rpex

Am Mittwoch präsentierte Andrea Heinze wieder den „Comic des Monats“ auf dem rbbKultur-Radio vor, ergänzt wieder durch den Video-Podcast „Unterm Strich: Die gezeichnete Rezension“, diesmal von Katja Klengel. Im Mai geht es um BEZIMENA (avant) von Nina Bunjevac, den zu lesen Heinze gerade wegen der expliziten sexuellen Gewaltdarstellungen „zunächst einmal wie eine Zumutung“ vorkam, denn „vor allem schauen die Protagonisten – Täter wie Opfer – die Leser*innen immer wieder ganz direkt an“. Nina Bunjevac inszeniere „sexuelle Gewalt gegen Frauen als etwas ewig Wiederkehrendes“ • https://t1p.de/zafx

Im „Münchner Merkur“ zeigte sich gestern Michael Schleicher sehr angetan von Büke Schwarz‘ Graphic Novel JEIN (Jaja-Verlag), die dieser Tage eigentlich von der Autorin im Münchner Literaturhaus vorgestellt werden sollte. „Mit großer Leichtigkeit“ erzähle Schwarz davon, wie schwierig es gerade bei emotional aufgeladenen Themen wie der Identität sei, Position zu beziehen • https://t1p.de/yld0 (kostenpflichtig, Genios)

In der gestrigen „Abendzeitung“ aus München ist Christa Sigg nicht so ganz von BOWIE – STERNENSTAUB, STRAHLENKANONEN UND TAGTRÄUME (Cross Cult) von Steve Horton & Michael Allred überzeugt. Neben den „ausdrucksstarken Bildern“ droht der „an sich aufregende Hauptplot in den Details zu versacken“ • https://t1p.de/8lmq (kostenpflichtig, Genios)

Hans ten Doornkaat stellt im gestern erschienenen Magazin „NZZ Geschichte“ Nr. 28 die biografische Graphic Novel THEY CALLED US ENEMY: EINE KINDHEIT IM INTERNIERUNGSLAGER (Cross Cult) von George Takei (Lieutenant Sulu in „Raumschiff Enterprise“), Justin Eisinger, Steven Scott & Harmony Becker vor, die die Diskriminierung von Amerikanern mit japanischen Wurzeln während des Zweiten Weltkriegs in den USA thematisiert. Dabei ziele „der große Bogen der gezeichneten Dokumentation auf Versöhnung als Ausdruck einer demokratischen Rechtsstaatlichkeit“ • https://t1p.de/z5xx (kostenpflichtig, Genios)

Weitere Rezensionen:

[+] Nina Pimentel Lechthoff über THE UMBRELLA ACADEMY 2: DALLAS (Neue Edition, Cross Cult) von Gerard Way & Gabriel Bá • Comic-Couch.de, 11.05.2020 • https://t1p.de/n5gj

[–] Jons Marek Schiemann über GESCHICHTEN AUS DEM HELLBOY UNIVERSUM 9 (Cross Cult) von Mike Mignola, John Arcudi, James Harrend u. a. • Splashcomics, 15.05.2020 • https://t1p.de/fjjd

[+] Christel Scheja über RENJOH DESPERADO 6 (Kazé) von Ahndongshik • Splashcomics, 15.05.2020 • https://t1p.de/gmxt

[+] Emanuel Brauer über CONAN DER CIMMERIER: SCHATTEN IM MONDLICHT (Splitter) von Virginie Augustin • Bizzaro World, 15.05.2020 • https://t1p.de/zudv

Legende: [+ +] begeistert • [+] angetan • [±] unentschieden • [–] enttäuscht • [– –] verärgert


COMIC- & CARTOON-TIPPS

HÜTTENKOLLER • Schon seit vielen Jahren verfolge ich mit größtem Vergnügen das Comic-Blog „Das tägliche Scheitern“ von Christoph Abbrederis. Die Besonderheit des Blogs ist es, dass auf der Website abbrederis.com jede neue Folge automatisch die vorherige „überschreibt“, ohne dass diese dann noch in einem Archiv nachlesbar wäre. Man ist also ausdrücklich aufgefordert, die Website möglichst täglich aufzusuchen, um keine Folge zu verpassen. Gerade in der Corona-Zeit, wo die Strips zur Höchsform aufliefen, war das schon ärgerlich, wenn einem einzelne Folgen durch die Lappen gingen. Doch jetzt habe ich zufällig bemerkt, dass Abbrederis wohl seit einige Zeit zusätzlich auf Facebook veröffentlicht. Und dort sind auch ältere Strips weiterhin verfügbar. Als Startpunkt verlinke ich hier mal die am 17. März veröffentlichte Folge, die am 10. (oder vielleicht auch am 11. März) entstanden ist: https://t1p.de/rnat • Wenn die hier verlinkte Abbildung angeklickt wird, kann man sich mit dem linken Pfeil vorwärts oder dem rechten rückwärts durch die Chronik bewegen und das gesamte Corona-Tagebuch nachlesen.

13.05.2020 • Krieg und Freitag:
ICH WAR JUNG • von Tobias Vogel • https://t1p.de/fho2 (Instagram)

twitter.com/ralfkoenigcomic:
von Ralf König
• 14.05.2020: KONRAD UND PAUL: Nix mit Majorka, https://t1p.de/5czq
• 15.05.2020: KONRAD UND PAUL: Gemeldet?, https://t1p.de/rf1w

Internationaler Comic-Salon Erlangen:
ZEICH(N)EN AUS DEM HOMEOFFICE
• 14.05.2020: von Ulf K., https://t1p.de/s8lj
• 15.05.2020: von Jens Harder, https://t1p.de/a2qb

15.05.2020 • lootboy.de:
LOOTBOY #153: Elimination I • von Marvin Clifford • https://t1p.de/azhd

15.05.2020 • fonflatter.de:
FLEDERMAUS FÜRST FREDERICK FON FLATTER – 4386: Weltall VI • von Bastian Melnyk • https://t1p.de/4r33

15.05.2019 • https://de-de.facebook.com/farbfiguren/:
NUR KLEIN • von Mario Lars • https://t1p.de/arsx