Gezeichnet! NS-Geschichte, Holocaust und Antisemitismus im Comic

Bild aus Art Spiegelmans "Maus" (Fischer Verlag)

Zu finden auf dem Youtube-Kanal des NS-Dokumentationszentrums München:

„Am 18. September 2019 diskutierten der Kurator der Ausstellung „Holocaust im Comic“ Jakob Hoffmann, der Historiker Alexander Korb, der Journalist und Comic-Autor Heiner Lünstedt und die Comic Zeichnerin Barbara Yelin mit Patrick Bahners (FAZ) im NS-Dokumentationszentrum München Fragen nach Inhalten, Mechanismen und Wirkungen von aktuellen Comics und zeichneten Traditionslinien rassistischer und antisemitischer Comics nach.“