Comicfestival Hamburg 30.09-02.10.2022

Aus der Programmankündigung:

Seit 2006 vernetzen wir Künst­ler:innen und Kultur­schaffende, Verlage und Kunst­orte sowie Laden­lokale und Cafés im Zeichen der Comics. Pandemie­bedingt musste das Festival zwei Jahre lang in einer reduzierten Version stattfinden, nun gibt es neben den Ausstellungen endlich auch wieder ein komplettes Rahmen­programm. Lesungen, Talks, Workshops, Führungen durch die Stadt sowie Angebote für Kinder laden dazu ein, Comics an dreißig ver­schie­denen Orten auf St. Pauli, im Karo­viertel und der Neustadt zu entdecken. Auch unsere tradi­tio­nelle Messe im Kölibri öffnet endlich wieder ihre Türen.

Wie immer stehen im Fokus des vornehmlich von Zeichner:innen organisierten Festivals dabei Werke mit besonderem, künstlerischen Blick. In diesem Jahr freuen wir uns, eine ungewöhnliche Fülle an aufregenden Neuerscheinungen nationaler und internationaler Künstler:innen präsentieren zu können, die ihre Ausstellungen mit eigens entwickelten Raumkonzepten verbinden. Ein spannendes und unterhaltsames Festivalwochenende mit vielen tollen Begegnungen und künstlerischen Neuentdeckungen wünscht das Team des Comicfestivals Hamburg!

Hier geht es zur Programmübersicht.
Ausstellunge, Lesungen, Signierstunden und Podiumsgespräche u. a. mit Catherine Meurisse, Nygel Panasco, Alice Socal, Aisha Franz, Nino Bulling, Birgit Weyhe, Sheree Domingo & Patrick Spät, Marijpol, der Klasse Feuchtenberger (HAW).