LAZARUS landet bei Amazon

Die TV-Rechte an der Science-Fiction-Comicserie „Lazarus“, von der schon mehrere Bände auf Deutsch bei Splitter vorliegen, sind schon länger vergeben, aber viel gehört hat man anschließend nicht mehr davon. Umso überraschender und erfreulicher ist da nun die Meldung, dass Amazon Schwung in die Sache bringt.

Laut Deadline ist „Lazarus“ Teil eines Pakets (zu dem auch Larry Nivens SF-Klassiker „Ringworld“ und Neal Stephensons Cyberspace-Roman „Snow Crash“ gehören), mit dem Amazon versuchen will, das nächste „Game of Thrones“ oder „The Walking Dead“ an den Start zu bringen. Sprich: eine TV-Serie, die über Jahre alles dominiert.

„Lazarus“ wird von Greg Rucka (Autor) und Michael Lark (Zeichner) selbst in Angriff genommen. Rucka schreibt das Buch, außerdem zeichnet er als Executive Producer, gemeinsam mit Lark und Angela Cheng Caplan.

Das heißt natürlich alles noch nicht viel. Ob „Lazarus“ dann wirklich realisiert wird, steht erst mal noch in den Sternen. Aber immerhin ist ein Anfang gemacht.