Splitter Verlag

Carmilla im Hipster-Club

Das Künstlerinnen-Duo Soo Lee und Amy Chu transponiert Sheridan Le Fanus Carmilla-Stoff ins New York der 1990er-Jahre
Von BERND WEIGAND





Mein Arzt, das Alien

Culture Clash der extraterrestrischen Art: Ein Alien versucht in einer US-amerikanischen Kleinstadt unerkannt als Arzt zu leben. Der Plan gelingt in der gewitzten Comicvorlage zu Chris Sheridans TV-Serie „Resident Alien“, die seit März auf Netflix zu sehen ist, mehr schlecht als recht
Von MATTHIAS PENKERT-HENNIG



Urlaubsstress und Familienkrise

Mit „Beim Leben meiner Tochter“ adaptieren Didier Cassegrain und Fred Duval erneut einen Kriminalroman des französischen Autors Michel Bussi als Comic
Von BERND WEIGAND


Die Kerguelen – Archipel am Ende der Welt

Für seine Graphic Novel „Reise zum Kerguelen-Archipel“ bereiste der französische Zeichner Emmanuel Lepage im Jahr 2010 erstmals die Kerguelen. In dieser Arte-Dokumentation steuert er den Archipel ein weiteres Mal an


Das Blut in den Adern Amerikas

Amazing Ameziane hat eine Comic-Biografie über Quentin Tarantino gezeichnet und zelebriert darin die postmoderne Stilvielfalt seines Gegenstands
Von WOLFGANG NIERLIN





Serienkiller Superstar

In „Schon gehört, was Ed Gein getan hat?“ dokumentieren Harold Schechter und Eric Powell nüchtern und analytisch die Taten des Plainfield Ghoul – und ihr kulturelles Echo
Von HOLGER BACHMANN


Serienstars, Serienfamilien und Serienkiller

Héctor Germán Osterhelds und Alberto Breccias Meisterwerk „Mort Cinder“ erscheint als Gesamtausgabe, „Thorgal“, „Valerian & Veronique“, das Marsupilami, die Turtles und die Schlümpfe werden mal mehr, mal weniger modernisiert, und in Kohlhoffs Garten würde auch Jodorowsky lustwandeln. Eindrucksvolle, liebenswerte, diskutable Phantastik-Comics der letzten Monate
Von SVEN JACHMANN


Paranoide Zeiten

Der Comickünstler Liam Francis Walsh ist hauptsächlich für seine Cartoons im „New Yorker“ bekannt. Seine All-Age-Graphic-Novel „Red Scare“ um ein an Polio erkanktes Mädchen, das in den paranoiden USA der 50er Jahre Superkräfte entwickelt, ist eine kluge SF-Erzählung über kollektive Xenophobie, die auch heutige Gesellschaftsprozesse im Visier hat
Von KLAUS N. FRICK


Narben auf der Realität

Was wäre, wenn die Mehrheit darüber entscheidet, was als wahr und was als „Fake“ zu gelten hat? Die Frage stellen sich James Tynion IV. und Martin Simmonds in „The Department of Truth“
Von MARIO ZEHE





Klasse, Kampf & Comic

Über Klassismus, migrantische Arbeiter, die (Un-)Möglichkeit des sozialen Aufstiegs und die Überwindung des Kapitalismus. Empfehlenswerte Polit-Comics von Eva Müller, Joris Mertens, Claire Alet, Benjamin Adam und Baru
Von MARIO ZEHE





Bob de Groot (1941–2023)

Der belgische Comicautor Bob de Groot („Percy Pickwick“, „Robin Ausdemwald“, „Leonardo“) ist im Alter von 82 Jahren gestorben



Die Welt von TMNT

Turtles-Übersetzer und Comic.de-Autor Matthias Penkert-Hennig war zu Gast beim „Stay Forever“-Podcast und spricht über das Schildkröten-Franchise


In Teufelsküche

In Collen Bunns und Fran Galáns Horror-Oneshot „Lucky Devil“ entwickelt sich ein Underdog mit brachialen Methoden zum Sektenguru
Von HOLGER BACHMANN




Don’t feed the Troll

In „Die Trollbrücke“, der dritten Zusammenarbeit zwischen Neil Gaiman und Colleen Doran, verliert die kindliche Hauptfigur ihren moralischen Kompass nach einer folgenschweren Begegnung mit einem Monster
Von BERND WEIGAND


Western von gestern?

„Die wahre Geschichte des Wilden Westens“ und „Ladies with Guns“ sind zwei originelle Beiträge aus dem sich oft in Konventionen flüchtenden Western-Genre
Von KLAUS N. FRICK


SplitterCast: Papertoons

In der neuen Ausgabe des SplitterCast sprechen Lea Heidenreich und Michael Schuster über ihren neuen Manhwa-Verlag Papertoons


Der Astronaut im Spukhaus: kein Ring da

Marc-Antoine Mathieu führt uns in die Gedankenwelt eines Wachkomapatienten, Liam Francis Walsh erinnert an die McCarthy-Ära, und die Teenage Mutant Ninja Turtles wurden bis auf den letzte Ronin dezimiert. Eindrucksvolle, liebenswerte, diskutable Phantastik-Comics der letzten Monate
Von SVEN JACHMANN



Ohne Disney-Zuckerguss

In seinem neuen Western beleuchtet der französische Comickünstler Patrick Prugne den Pocahontas-Mythos
Von BERND WEIGAND




Der letzte Turtle in der Postapokalypse

Der Splitter Verlag wird die 15-bändige Turtles-IDW-Collection ins Deutsche übertragen. Den Auftakt macht aber erst einmal das düstere Spin-off „The Last Ronin“
Von HOLGER BACHMANN