Politik des Postfaktischen

Ein Sachcomic aus der Reihe „Die Comic-Bibliothek des Wissens“ über die Grundregeln der politischen Kommunikation – man sollte sie lieber beachten
Von MARIO ZEHE


Was geht?

Schönes, Ärgerliches und Amtliches aus dem Panelverse, unregelmäßig zusammengetragen. Diesmal: Angoulême & Bastien Vivès, Carlsen & Tardi und einige Programmankündigungen


Wir vs. Comics #9: Redaktion

In der neunten Ausgabe des „Wir vs. Comics“-Podcast von Sarah Burrini und Thorsten Brochhaus geht es um die Frage: Brauchen Comickünstler*innen redaktionelle Betreuung?



Durchgeknallt durch die Galaxis

Thierry Smolderens und Alexandre Clérisses „Das Imperium des Atoms“ ist eine Hommage an die Science Fiction der 1950er und den Autor Cordwainer Smith
Von KARIN KRICHMAYR




Kritik

Durchgeknallt durch die Galaxis

Thierry Smolderens und Alexandre Clérisses „Das Imperium des Atoms“ ist eine Hommage an die Science Fiction der 1950er und den Autor Cordwainer Smith
Von KARIN KRICHMAYR


Vom Schietwetter zum Sonnenstaat

In ihrem autobiographischen Bericht „Zurück in die Heimat“ führt Nacha Vollenweider ihre Leser*innen von der Alster bis nach Argentinien. Bitte einsteigen – oder doch nicht?
Von GERRIT LUNGERSHAUSEN


Nonchalant zwischen den Fronten

Zwei neue „Corto Maltese“-Comics sind draußen. Einmal in der aufregenden Adaption von Bastian Vivès, dann als Klischee von deutscher Zeitgeschichte
Von CHRISTOPH HAAS


Sense-of-Wonder-Festival

Fabrice Lebelauts Oneshot „Selenie“ ist ein melancholisch-traumwandlerisches SF-Varieté, das ein Mondreise-Motiv aufs nächste häuft
Von BERND WEIGAND


News

Was geht?

Schönes, Ärgerliches und Amtliches aus dem Panelverse, unregelmäßig zusammengetragen. Diesmal: Angoulême & Bastien Vivès, Carlsen & Tardi und einige Programmankündigungen




Umfrage zur Lage von Comicschaffenden

Eine sich in Gründung befindende Gewerkschaft für Comiczeichner*innen hat eine empirische Studie entwickelt, die die Arbeitsbedingungen im Kulturbetrieb befragt. Bis zum 30.11.2022 können Comicschaffende an der Umfrage teilnehmen


Thema

40 Jahre „Akira“

Vor 40 Jahren startete Katsuhiro Otomos dystopischer Cyberpunk-Klassiker „Akira“ im japanischen „Young Magazine“. Ein Rückblick
Von ANDREAS C. KNIGGE



Comicland Spanien – Leseempfehlungen

In diesem Jahr ist Spanien Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Ein Dossier mit neuen und älteren Comicempfehlungen von HOLGER BACHMANN, CHRISTOPH HAAS, ANDREA HEINZE und MARIO ZEHE



Interview


„Eigentlich ein Klacks“

Comiczeichner Jens Harder spricht über sein ehrgeiziges Projekt „Beta …civilisations“, in dem er nicht weniger als die Geschichte der menschlichen Zivilisation erzählt. Am 8. Dezember feiert „Beta 2“ im Berliner Modern Graphics Premiere