DIE ALTEN KNACKER 3 – Zeit der Stürme

Mit den ersten beiden Alben „Die übrig bleiben“ und „Bonny and Pierrot“ eroberten die alten Knacker im Sturm die Lebens- und Lachmuskel ihrer europäischen Leserschaft. In ihrem druckfrischen dritten Abenteuer brechen für die Post-Siebziger Antoine, Pierrot, Mimile und Co. stürmische Zeiten an. Genau genommen ziehen im neuesten Hardcover-Band der Serie von Autor Wilfrid Lupano und Zeichner Paul Cauuet gleich mehre Stürme auf. Einer betrifft ein gewisses Schweizer Bankkonto der jungen Mutter Sophie, ein anderer verwandelt das ohnehin nicht allzu idyllische Landleben in der französischen Pampa in eine Kulisse von „Hard Rain“. Passt gut zu dem merkwürdig brabbelnden Fremden, der auftaucht und wie ein alter Piratenkapitän aussieht. Außerdem landet Mimile im Krankenhaus, und Pierrot legt sich als nimmermüder Revoluzzer wieder mal mit Firmen und Polizei an. Oh, und die eine oder andere gefährliche Schatzsuche und düstere Geschichtsstunde stehen ebenfalls an …

Herrlich, wie Lupano und Cauuet den Konflikt zwischen Vergangenheit und Gegenwart mit viel Humor und noch mehr echter Menschlichkeit auf die wunderbar gezeichneten Seiten bannen und zum Mittelpunkt mehrerer paralleler Geschichten und Schicksale machen. Der Erfolg der Serie kommt eben nicht von ungefähr – und ist allemal beachtlich. Mitte Januar tat der französische Original-Verlag Dargaud immerhin kund, dass sich die ersten drei Bände in Frankreich zusammen eine halbe Millionen Mal verkauft haben. Ordentlich, für so ein paar Rentner!

Fans von Lupanos Schaffen dürfen sich aber über noch mehr gute Neuigkeiten freuen: Nach den Serien „Die alten Knacker“, „Der Mann, der keine Feuerwaffen mochte“, „Alim der Gerber“ und „Azimut“ sowie dem neuen Einzelband „Ein Ozean der Liebe“, startet im Juli mit „Auf die Barrikaden“ die nächste Serie des fleißigen Franzosen bei Splitter. Das sind ja fast schon Arleston’sche Züge beim 1971 geborenen Mann aus Nantes, der inzwischen stolzer Bar-Besitzer ist.

Wilfrid Lupano & Paul Cauuet: Die alten Knacker Bd. 3: Der, der geht. Splitter, Bielefeld 2015. 64 Seiten, € 14,80

alte_knacker_03_cvr