Der Comic Talk 18: „Strangers in Paradise XXV“

© Schreiber & Leser

Das von Fans langerwartete Terry-Moore-Werk „Strangers in Paradise XXV“ setzt einige Vorkenntnisse voraus. Hella interessiert sich aber vielmehr dafür, warum ein männlicher Autor derart auf lesbische Hauptfiguren fixiert ist. Für Comicautorin Frauke Berger war es der erste Kontakt mit dem Terryverse, Kai Meyer erklärt warum die Geschichte für ihn eine Art „Mission Impossible“ in der Vorstadt ist und Comic-Super-Nerd Volker Robrahn gibt einen kleinen Einblick, warum „Strangers in Paradise XXV“ Fan-Service in bester Manier ist.