SONNENSTEIN 3 – Liebe tut weh

sonnenstein-3-bg

sonnenstein3_hardcover_282Im Verlauf der Geschichte sind erst drei Wochen vergangen, seit Ally und Lisa begonnen haben, miteinander zu schlafen und die Grenzen einer Dom und einer Sub auszuloten. Aber es hat sich mehr getan, als nur sexuelle Neigungen zu erkunden. Beide treten auch – und das ist das eigentliche Thema dieses dritten Bands – in eine ganz andere Beziehung ein, denn sie fragen sich, ob Sex alles ist oder ob zwischen ihnen beiden nicht mehr besteht.

Autor Stjepan Sejic, der seine Geschichte erneut in erotischen, aber dezent eingesetzten Bildern erzählt, befasst sich mit der Essenz des BDSM. Er versucht aus der Perspektive seiner Protagonistin heraus zu erklären, was den Reiz ausmacht, aber auch, wie man sich langsam an das Thema herantastet und im Lauf der Zeit wagemutiger wird, je mehr man den Partner, aber auch sich selbst kennen lernt. Darüber hinaus bietet er auch den Blick von außen, indem er eine Figur eine Faszination für das Thema, aber auch eine Abscheu und Angst davor entwickeln lässt.

Dabei jongliert Sejic effektiv die verschiedenen Erzählebenen und lässt sie auch einander überlappen, während er konsequent und auch ausgesprochen süß davon erzählt, wie zwei Menschen zueinanderfinden. „Sonnenstein“ ist im besten Sinne eine Romanze, aber eine, die mit einer gewissen Würze einhergeht und aufzeigt, wie man eine BDSM-Geschichte wirklich schreiben muss.

Stjepan Sejic: Sonnenstein 3. Panini, Stuttgart 2017. 132 Seiten, € 24,99