TONY STARK INTEGRAL 1 – Kein Iron Man, aber ein Abenteurer

TonyStark_cvrDenkt man heutzutage an Tony Stark, dann fällt zuerst der eiserne Superheld aus dem Marvel-Universum ein, der dank den Filmen mit Robert Downey Jr. weltbekannt ist. Aber Mitte der 1970er kam aus Frankreich noch ein ganz anderer Tony Stark. Eine ungewöhnliche Heldenfigur, schon alleine deswegen, weil er wie ein Cowboy daherkam, aber nicht im Wilden Westen seine Abenteuer erlebte. Vielmehr ist Tony Stark ein Schriftsteller, der die Welt bereist und von einem Abenteuer ins nächste schlittert.

Als Edouard Aidans die Figur ersann, da dachte er an die klassischen Erzählmuster eines Westerns, aber er wollte der Geschichte etwas Ungewöhnliches verleihen. Darum spielen die Abenteuer in der Gegenwart, folgen aber – zumindest anfangs – sehr exakt den Mustern typischer Western. Erst mit dem Voranschreiten der Serie wurde Aidans wagemutiger. Er machte aus seinem Helden eine Figur, die sich für den Umweltschutz einsetzt. Und das zu einer Zeit, in der kaum jemand an die Umwelt dachte. Das verlieh Tonys Abenteuer aber auch ganz eigenes Flair, da sie im Nordwesten Kanadas ebenso wie in Afrika spielen konnten. Antagonisten waren stets Verbrecher, deren Machenschaften der Schriftsteller stoppen muss.

Aidans schrieb einige Szenarien selbst, andere wurden vom damals noch jungen Jean van Hamme entworfen. Die Serie entstand von 1975 bis 1982 für den deutschen Koralle Verlag, der Tonys Abenteuer in den verschiedenen „Zack“-Publikationen dem Leser präsentierte. Hier zeigt sich auch Aidans enormes Gespür dafür, eine Geschichte visuell zu erzählen, denn die meisten Abenteuer waren für das Taschenbuchformat vorgesehen. Aidans war aber auch klar, dass eine Album-Auswertung folgen konnte, so dass er die Seiten so gestaltete, dass sich mit Neuanordnung der Panels aus zwei Taschenbuchseiten eine Albumseite machen ließ.

Kult Comics legt nun eine Gesamtausgabe vor, deren erster Band gerade erschienen ist. Neben vier Abenteuern mit Tony gibt es einen informativen redaktionellen Teil von „Reddition“-Herausgeber Volker Hamann, der im zweiten und letzten Band der Integral-Ausgabe abgeschlossen wird.

Edouard Aidans, Jean van Hamme: Tony Stark Integral 1. Kult Comics, Leizpzig 2016. 200 Seiten, € 29,95