Donnerfrettchen! – MONSTER ALLERGY: EVOLUTION

monster-allergy-bg

monster-allergy-cvrSie sind wieder da! Monsterbändiger Ezekiel Zick, seine beste (bzw. einzige) Freundin Elena Patata und natürlich jede Menge Monster. Aus den Kindern von einst sind junge Erwachsene geworden, und statt zur Schule geht es nun zur Uni. In Wunderville treffen die zwei nicht nur auf ehemalige Brillenträger und Klassenrüpel, sondern auch auf die verlockenden Seiten der Erwachsenenwelt. Jedoch wird die Wiedersehensfreude durch Zicks veränderten Charakter getrübt. Der grantige Junge von einst ist sprichwörtlich von einer Sekunde zur anderen erwachsen geworden und wurde gegenüber seinen alten Freunden zum Ekelpaket. Inzwischen schreckt er nicht einmal davor zurück, seine Monsterfreunde in Gläser zu verfrachten. Schuld an dieser Entwicklung ist der Verlust von Zicks Zähm, jener magischen Kraft, die ihn zum Bändiger macht. Stattdessen hat er den Zähm eines unbekannten, nicht allzu freundlichen Herrn geerbt. Um sich nicht weiter von seinen (Monster-)Freunden zu entfernen, machen sich Zick, Elena und der gefräßige Bombo auf die Suche nach dem verlorenen Zähm.

zick_automatEs hat ein paar Jährchen gedauert, bis sich das Team um Katja Centomo und Francesco Artibani wieder der Serie zugewandt hat. Zwischen 2003 und 2006 erschienen insgesamt 29 Abenteuer um Zick, Elena, Bombo, Timothy und Co. 2015 folgte zunächst die 30. Episode aus der Feder von Alessandro Barbucci („Sky Doll“), die das etwas abrupte Ende abrunden sollte. Passend zum jährlich stattfindenden Comicfestival im toskanischen Lucca folgte im Oktober 2016 die Veröffentlichung von „Zähmulacrum“, dem ersten Band von „Monster Allergy: Evolution“, der seit Dezember bei Dani Books auf Deutsch vorliegt. Im Unterschied zu der 2013 gestarteten Paperback-Gesamtausgabe erscheinen die neuen monstermäßigen Abenteuer als Einzelalben und im Hardcover.

zick_gitarreDer Name der Reihe ist Programm: „Monster Allergy: Evolution“ geht einen Schritt weiter und liest sich wie eine erwachsene Version des kindgerechten italienischen All-Age Hits, ist aber vom Erzählton her eine Spur düsterer. Zeichnungen und Colorierung sind nicht mehr so disneyhaft verspielt und knallbunt, die Outlines bestehen sogar nur aus Bleistift. Diese gedeckte Optik kann zugleich als Metapher auf das Erwachsenwerden verstanden werden. Gerade Zick muss sich mit den neu gewonnenen Freiheiten und Pflichten erst einmal arrangieren. Die neue Umgebung und die zehnjährige Spanne zwischen Episode 29 und „Evolution“ ermöglichen es den Machern die Serie für ein neues Publikum zu öffnen. Ganz so einsteigerfreundlich ist „Zähmulacrum“ allerdings nicht, da es natürlich einige Anspielungen gibt, die sich erst nach der Lektüre der Gesamtausgabe dem Leser erschließen. Das Lesevergnügen wird dadurch jedoch kaum getrübt und macht mehr Lust auf die neuen und alten Abenteuer des ursprünglich unter einer Monsterallergie leidenden Jungen und seiner Mitmonster.

Katja Centomo, Francesco Artibani, u. a. – Monster Allergy. Evolution: Band 1: Zähmulacrum. Dani Books, Groß Gerau 2017. 48 Seiten, 14,00 Euro

Die „Monster Allergy“-Gesamtausgabe soll noch im Januar fortgesetzt werden. Jeder Band kostet 14,00 Euro, die jeweiligen Special Editions 29,99 Euro.

Abb. © dani books/Centomo/Artibani/Barbucci/Canepa