Satire

Einfach nur verschwinden – „Der nutzlose Mann“

Welchen Wert hat ein Mensch, der nicht genug verdient, dass er seine Familie ernähren kann? Dieser Frage ist der japanische Comic-Künstler Yoshiharu Tsuge schon vor knapp 50 Jahren in autobiografischen Manga-Episoden nachgegangen
Von ANDREA HEINZE